~Bishoujo Senshi Sailor Moon - The Sailor Senshi Palace~

Anlässlich Usagis Geburtstages, wurde von Sailor Moon Official bekanntgegeben, dass die vierte Season von Sailor Moon Crystal, jetzt doch als Zweiteiler, statt einer kompletten Staffel erscheinen wird. [ ... ]



Inner Senshi

Die Kriegerinnen des inneren Sonnensystems [ von Fans entstandener Begriff "Inner Senshi" ] waren in ihrem früherem Leben die Leibwache von Neo-Prinzessin-Serenity. Mit ihren Schutzplaneten Venus, Mars, Merkur und Jupiter repräsentieren sie die vier inneren Planeten des Sonnensystems. [ ? ]









Chibiusa Tsukino

Sailor Chibi Moon

Chibiusa Tsukino [ alltägliches Erscheinungsbild ]

Chibiusa ist ein kleines Mädchen das gerade einmal 134 cm groß ist und ziemlich schlank gebaut ist.

Ihre Haare sind rosafarben und sie trägt sie meist immer zu zwei länglichen Odangos gebunden, die an zwei Hasenohren erinnern. Chibiusas Augen sind weinrot und ihre Haut relativ hell. Meistens trägt Chibiusa einen normalen Rock und eine Bluse aber man sieht sie gelegentlich auch mal in Schuluniform.

Sowie trägt sie, wie Usagi, ihre Haare beim Schlafen offen und ebenso bekommen wir Chibiusa immer in warmen "Sommerfarben" zu Gesicht. Sie trägt häufig verspielte, kindliche Kleidung, richtet sich aber immer mal gerne nach der Kleidung der Erwachsenen bzw. den Kleidungsstücken einer Lady.

Sailor Chibi Moon [ transformiert ]

Meine Körpergröße und meine Statur bleiben gleich. Auch die Haare verändern sich nicht so stark. Bloß kleine Schmuckstücke und Verzierungen sind dort jetzt noch zusätzlich zu sehen.

Meine Sailoruniform ist weiß und besitzt einen rosa-gelben Kragen und einen Rock in den drei Farben. In der Mitte des Rocks befindet sich ein Stein in der Form eines Herzes.

Eben diese Form besitzt auch meine Brosche.

Ich habe goldene Ohrringe und ein goldenes Diadem mit einem Mond in der Mitte. Meine Füße sind in rosanen Stiefeln die mir bis an die Knie gehen und mit einem weißen Bund inklusive goldenen Mond enden. Die Handschuhe die ich trage sind weiß und haben einen rosanen Bund.


Biografie


[ Aus Chibiusas Perspektive ]

Ich wurde von meiner Mama Königin Serenity im 30. Jahrhundert geboren. Meine Eltern liebten mich und zogen mich mit ebensoviel Liebe auf, doch dennoch waren sie Amtsträger und hatten somit vieles zu tun weshalb ich ab und zu zu kurz kam ohne dass sie es wirklich wollten.

Als Trost und auch ein wenig als Begleitung schenkte mir Setsuna [ Poh ] Luna P die eine gute Freundin von mir wurde. Sie hörte mir bei meinen Problemen zu und begleitete mich wo immer es auch möglich war. Dennoch wollte ich endlich meine wahren Kräfte kennenlernen denn einige andere verspotteten mich schon da mir die Kräfte der Thronnachfolgerin wirklich fehlten. So machte ich mich auf den Weg in das Zimmer meiner Mutter und nahm ihren Silberkristall in die Hand.

Vielleicht würde er ja ein wenig seiner Macht an mich abgeben. Doch das passierte nicht. Vielmehr war der Silberkristall auf einmal spurlos verschwunden. Ich bekam Angst, doch es sollte noch schlimmer kommen. An jenem Tage griff der Black Moon Clan Crystal Tokyo an um es zu übernehmen. Meine Mama verteidigte Crystal Tokyo doch diese Tat hatte ihren Preis. Sie selbst wurde in einen Kristall gehüllt. Voller Schuldgefühle und Kummer schnappte ich mir den Schlüssel zum Raum-Zeit Tor und reiste mit diesem in die Vergangenheit wo ich direkt in das Gesicht eines Mannes flog. Normalerweise müsste mir das ja peinlich sein aber ich fühlte mich bei ihm irgendwie geborgen. Er hatte eine Ausstrahlung die ich kannte, ich konnte sie nur nicht einordnen. Mit dabei war sein Anhängsel Usagi, die witzigerweise genauso hieß wie ich.

Um Verwechslungen auszuschließen nannte man mich somit Chibiusa. Bei Usagi oder eher gesagt bei deren Mutter lebte ich in der Zeit dann auch, doch was ich nicht wusste war, dass mir der Black Moon Clan gefolgt ist und hier nun sein Unwesen treibt. Mit den anderen Senshi reiste ich in die Zukunft. Vielleicht konnten sie ja meine Mama retten. Was ich in der Zukunft jedoch erfuhr verwunderte mich ein wenig. Bunny und Mamoru sollten meine Eltern sein. Zumindest in der jüngeren Version. Mit der Zeit geriet ich in die Fänge eben jenes Clans und dessen inoffiziellen Königs - dem Erleuchteten. Er zeigte mir Bilder meiner einsamen, traurigen Kindheit und der nicht besseren Zeit die ich hier in der Vergangenheit hatte.

Durch die Traurigkeit getrieben und der dunklen Macht ausgesetzt wurde ich ein Spielball des Erleuchteten dessen einziges Ziel es war, die Welt zu zerstören. Man nannte mich Black Lady und ich sollte ein Loch der schwarzen Energie eröffnen damit die Erde darin aufgesaugt werden kann. Kurz bevor dies jedoch passierte kamen mir die Inner Senshi, meine wahren Freunde und ich erkenne durch ihre Erzählungen die Wahrheit. Gerührt wie ich war entrann mir eine Träne aus der sich der Silberkristall formte. Er war also die ganze Zeit in mir drin! Gemeinam mit den anderen Kriegern besiegten wie den Erleuchteten.

Nach dem Sieg kehrte ich zurück in die Zukunft die ja nun nicht mehr vom Black Moon Clan bedroht war da dieser besiegt worden war. Lange blieb ich dort jedoch nicht denn meine Eltern schickten mich bald wieder zurück in die Vergangenheit um zu lernen was es bedeutet, eine wahre Kriegerin zu sein. In der Vergangenheit lernte ich auch meine beste Freundin Hotaru Tomoe kennen. Ich habe meinen Hut bei einem Spaziergang durch eine Windpriese verloren und dieses herzensgute Wesen hat den Hut aufgefangen. Ja, so wurden wir zu Freunden und haben zusammen allerhand erlebt.

Gestritten hatten wir uns niemals und doch gab es eine Sache, die unsere Freundschaft auf die Probe gestellt hatte. Ein Dämon hatte vor langer Zeit von Hotaru Besitz ergriffen und sie war somit ungewollt Mitglied einer Gruppe die sich Death Busters nannten und reine Herzen für den Dämon in Hotaru sammelten. Zum Schluß nahm sich der Dämon mein Herz und wurde dadurch vollständig erweckt.

Ich wiederum stand an der Schwelle des Todes. Ich nehme ihr das aber nicht übel, sie selbst hatte sich das ja nicht ausgesucht. Bei diesem Gefecht jedoch erwachte in ihr eine Mitkriegerin - Sailor Saturn - die den Dämon besiegte und mir das Herz zurückbrachte. Jedoch hatte auch diese Tat wieder ihren Preis denn sie starb und wurde als Baby wiedergeboren. Durch das zurückbekommene Herz lebte auch ich wieder, doch wirkliche Ruhe sollte ich nicht haben. Die Angriffe waren nämlich nicht zu Ende, jetzt kamen neue Gegner die sich die Träume der Menschen anschauten um Pegasus und damit den goldenen Kristall zu finden der ihrer Königin Nehelenia zu wahrer Stärke und zur Freiheit helfen sollte. In einem Traum lernte ich Pegasus besser kennen und irgendwann schenkte er mir auch das Stallion Rêve, sodass wir uns unterhalten konnten auch wenn ich wach war. Das Amazonenquartett jedoch erfuhr mit der Zeit dass sich Helios in meinem Traum befand und zwingen Helios [ Pegasus ] in seinen einstigen Körper zurück.

Dabei stehlen sie den goldenen Kristall doch mit der Macht der Liebe und Freundschaft von uns Sailors gelang es uns Nehelenia wieder zu verbannen und Helios bekam seinen Kristall wieder zurück. Dies war jedoch leider auch die Zeit des Abschiedes zwischen Helios und mir. Einige Zeit später kam ich durch ungereimtheiten im Raum-Zeit-Gefilde jedoch wieder zurück um an der Seite meiner Freunde zu kämpfen. Die Hells Destiny zögerten auch nicht lange um anzugreifen.

Fast wäre ich dabei gestorben, doch meine Mutter in der Zukunft, Serenity, holte mich gerade rechtzeitig zurück in die Zukunft und gab mir eine neue Kraft, die ich im Kampf gegen die Feinde in der Vergangenheit, zu der ich wieder reiste nutzen konnte.

Stärken & Vorlieben


Stärken

+ Zeichnen
+ Ehrlich
+ Mutig
+ Immer fröhlich
+ Offen

Vorlieben

+ Helios
+ Usagi ärgern
+ Süßigkeiten
+ Mamoru, Usagi und die anderen Sailor Kriegerinnen
+ Diana

Schwächen & Abneigungen


Schwächen

- Angst Helios zu verlieren
- Angst ihre Eltern zu verlieren
- frech
- Süßes
- Angst vor Gewitter

Abneigungen

- Streit
- Schule
- die Feinde
- Wenn ihre Zuckerherzen nicht funktionieren
- Wenn Usagi sie ausschimpft


Fakten


Spitzname: Chibiusa
Geburtstag: 30. Juni
Sternzeichen: Krebs
Blutgruppe: 0
Erster Auftritt im Anime: Episode 60 - Das fremde Kind
Familienstatus: Ledig
Liebesstatus: [ Wahrscheinlich ] verliebt in Helios [ späterer Handlungsverlauf ]

Noch mehr Fakten?


Chibiusas Verwandlung in eine Erwachsene

Während in Chibiusas Seele der Wunsch nach einem Leben als Erwachsene brennt, schwärmt Bunny wieder von einem unkomplizierteren Leben als Kind.

Als Sailor Moon und Sailor Chibi Moon ParaPara in Episode 158 konvrontieren, bekommt sie mittels eines rhetorischen Tricks die beiden Sailor Kriegerinnen dazu, zu streiten, welcher Traum egoistischer sei: Wieder ein Kind zu sein oder ein Erwachsener zu sein. ParaPara nützt dies aus und mit einem magischen Trick vertauscht sie das Alter der beiden. Auf das laute Genörgel der kleinen Sailor Moon reagierend, zückt die ihren erwachsenen Körper bewundernde Sailor Chibi Moon ihre Twinkle Yell, um Pegasus zu rufen, doch dieser erscheint nicht.

In ihrem Zimmer findet Chibiusa das Stallion Rêve zwar vor, doch sie ist nicht mehr in der Lage mit diesem Gegenstand mit Pegasus in Kontakt zu treten. Chibiusa bricht in Tränen aus. In ihrem Traum schreitet Chibiusa durch einen dunklen Wald, in denen die Körper von Pferden zerbröseln, als sie diese berührt. Auf einer Lichtung trifft sie auf Pegasus wieder, der erklärt, dass er sie nicht mehr habe finden können.

Doch da ihr Traum, erwachsen zu sein, von einem bösen Zauber von Dead Moon in Erfüllung gegangen ist, werden alle ihre wahren Träume dadurch verschüttet und es droht Gefahr, dass Pegasus sie verlassen muss. Unter keinen Umständen ist dies in Chibiusas Sinne und während auf den sich entfernenden Pegasus zuläuft, nimmt sie Stück für Stück ihre wahre Gestalt wieder an.


Familie

Ist die zukünftige Tochter von Königin Serenity und König Endymion.

Träume & Ängste

Ihre eigene Hochzeit in Weiß, sowie Frieden auf der Erde.

Hat Angst ihre ganze Familie und die Menschen die sie liebt, zu verlieren.