~Bishoujo Senshi Sailor Moon - The Sailor Senshi Palace~

Anlässlich Usagis Geburtstages, wurde von Sailor Moon Official bekanntgegeben, dass die vierte Season von Sailor Moon Crystal, jetzt doch als Zweiteiler, statt einer kompletten Staffel erscheinen wird. [ ... ]



Outer Senshi

Die Kriegerinnen des äußeren Sonnensystems [ von Fans entstandener Begriff "Outer Senshi" ] haben die Aufgabe, das Sonnensystem vor Angreifern zu schützen, die von Außen kommen. Mit ihren Schutzplaneten Saturn, Pluto, Neptun und Uranus repräsentieren sie die äußeren vier Planeten des Sonnensystems. [ ? ]









Michiru Kaioh

Sailor Neptun

Michiru Kaioh [ alltägliches Erscheinungsbild ]

Michiru weiß sich stets gut zu kleiden. Sei es die Schuluniform mit dem grünen Rock und der roten Weste oder den Abendkleidern wenn sie ausgeht.

In der Freizeit zieht sie sich ebenfalls bequem aber elegant an. Sie möchte Haruka so oft es geht gefallen, trägt aber ausschließlich nur Röcke.

Neben ihren femininen Rundungen sind ihre türkislangen Haaren und ihre seeblauen Augen etwas einmaliges an ihr. Mit knalligen, auffälligen Farben hält sich Michiru jedoch im Hintergrund.

An ihr sieht man sehr häufig kühle Pastelltöne, passend zu ausgewählten Anlässen, bei welchen sie so einige Blicke erlangt.

Sailor Neptun [ transformiert ]

Als Sailor Neptun, trägt Michiru fast das gleiche Outfit, wie auch alle anderen Sailor Kriegerinnen tragen. Die Farben sind jedoch anders und sie wirkt auch viel eleganter.

Rock, Schuhe, Tuch und Halsband tragen die Farbe türkis, während die Schleifen auf Brust und Rücken dunkelblau sind.

Auf ihrer Stirn prangt ein goldenes, einem Diadem ähnelnde, Stirnband aus einem seltenen Metall, in dessen Mitte sich ein türkiser Stein, vermutlich ein Aquamarin, befindet.


Biografie


Im 20. Jahrhundert erblickte Sailor Neptun das Licht der Welt, wiedergeboren als Michiru Kaioh. Weder über ihre Familie noch über den Verbleib ihrer Eltern ist etwas bekannt. Und doch, wuchs sie nahe Tokios  an einem Strand in einer prächtigen Villa auf, das sie ihr Zuhause nannte. Offenbar war sie wohlhabend gewesen.

Von den dort lebenden Hausangestellten wurde sie groß gezogen und unterrichtet. Ihr Liebstes war es zu malen, zu musizieren und zu komponieren. Obwohl Michiru ein sorgloses Leben führte, plagten ihr mit den Jahren immer schlimmere Albträume. Dann eines Tages hatte sie eine sichtbare klare Vision vor sich. Vieles war es nicht gewesen, schließlich waren es nur schemenhafte Bruchstücke von dem gewesen was sie einst durchlebt hatte. Sie erinnerte sich an einem Kampf den sie in einer großen Halle führte.

Was folgte war etwas wie eine Explosion die sie blendete, nur noch einen aquamarinblauen Füller bekam sie vor Augen. Alles wurde schwarz und sie erwachte. Langsam öffnete sie die Augen. Michiru befand sich unbeaufsichtigt mit allen vieren von sich gestreckt neben dem Klappstuhl am Strand. Sie sprang schnell auf um wieder eleganter zu wirken und sah zum Meer. Diese Vision ließ sie bis zum nächsten Morgen nicht in Ruhe. Um an ihren nächsten Projekten weiter arbeiten zu können, fuhr sie am nächsten Morgen in die Stadt um sich neue Stifte zu besorgen. Im Laden angekommen sah sie sich gründlich um. Eigentlich gab es dort kaum etwas was ihr zusprach. Interessanterweise war es aber ein Impuls gewesen gerade hier einzukaufen.

Denn der Laden glich den Räumlichkeiten aus ihrem Traum. Plötzlich wurde sie auf einen Stift am Boden aufmerksam. War es nicht der gleiche Stift aus ihrer Vision gewesen!?

Sie hob ihn neugierig auf und ohne Vorwarnung durchfloss in ihr eine wohltuende Kraft. Beim Bezahlen erkundigte sie sich nach dem Preis. Da es aber keinen gab schenkte man ihr diesen einfach. Möglicherweise war sie nicht ganz unbekannt. Denn wenn man sie auch privat unterrichtete, ihre Kunstwerke fanden bereits in der Öffentlichkeit Beliebtheit. Zuhause angekommen dachte sie angestrengt über den Stift nach, kam aber auf kein Ergebnis. Erst ihre nächste Vision sollte Schlussfolgerungen mit sich ziehen. Zwar belächelte sie die Situation, doch wollte sie ihm eine Chance geben. Sie versicherte sich, dass sie alleine war.

Wie in der Vision geheißen, schwang sie daraufhin die Arme und sprach eine Formel. Es sollte die Formel sein, die ihr Leben auf ewig verändern sollte. Es durchströmte sie die galaktische Energie des Kosmos, die des Planeten Neptuns. Sie war es, sie war Sailor Neptun. Mit ihr kamen viele Erinnerungen. Nicht alles, aber vieles von dem was sie einst als Outer Senshi auf dem Planeten Neptun einst würdig vertrat wachte in ihr zum neuen Leben. Es war als würde sie unter Wasser eine Reise in die Vergangenheit machen. In der Gegenwart angekommen sah sie sich im Spiegel. Sie erstarrte und fiel schweigend in Ohnmacht.

Ein paar Tage darauf wird ihr klar was aus ihr geschehen war. Sie war einst eine Kriegerin gewesen und musste sich nun neuen Herausforderungen stellen da die Zeit gekommen war. Das nächste woran sie sich erinnern konnte war eine Frau in Blond. Im Alter von 17 sorgte Michiru Kaio für großes Aufsehen. Sie entschloss nun selbst Entscheidungen über sich selbst treffen zu wollen und die Welt zu erobern. Schließlich war sie eine hochbegabte und wusste mittlerweile auf sich aufzupassen. Daraufhin baute sie sich ein potenziales Image auf und ihr Name war in aller Munde. Sowohl in der Kunst als auch in der Musikbranche war sie kein unbeschriebenes Blatt mehr. Denn mit ihrer Stradivari spielte sie sich in die Herzen ihrer Zuhörer. So auch in das von der Rennfahrerin Haruka Ten'no. Sie wurde auf sie aufmerksam als sie bemerkte, dass sie sie öfters besuchte. Eine gewisse Zuneigung zu ihr entflammte in ihr auf.

Den Tag an dem sie ihre Kollegin Elza Gray nach Haruka fragte, vergisst sie nie. Kennen tuen sich beide schon länger, da Michiru nicht einmal die Leichtathletik aufgab. Es war erst ihr zu verdanken, dass sie überhaupt sowas wie ein Date mit Haruka bekam. Jedenfalls wollte Haruka von ihrer Seite aus von dem Mädchen nichts wissen. Doch nachdem Michiru ihr das Leben rettete und ihr den Füller Uranus übergab sollte sich ihre Meinung ändern. Mit Hilfe von Haruka wurde sie ihrer neuen Mission Bewusst.

Die Aufgabe die sich ihnen stellte war es, Talismane in den reinen Herzen dreier Menschen ausfindig zu machen.

Stärken & Vorlieben


Stärken

+ Die Violine
+ Ihr künstlerisches Talent
+ Übersinnliches Gespür
+ Höflichkeit
+ Eleganz
+ Treue
+ Empfängt Visionen durch das Meer
+ Hält an ihrer Mission fest
+ Kämpft bis zum bitteren Ende
+ Klug und schön

Vorlieben

+ Marine Blau
+ Musik
+ Malen, Schwimmen, Violine spielen
+ Sashimi [ Eine japanische Zubereitungsart aus rohem Fisch und Meeresfrüchten ]
+ Haruka
+ Strand, Meer

Schwächen & Abneigungen


Schwächen

- Ihr Stolz
- Sensibel
- Hasst Niederlagen
- Fasst nur sehr langsam Vertrauen
- Wirkt eher kühl und abweisend
- Würde für Haruka alles geben

Abneigungen

- Naivität
- Pilze, Seegurken
- Arroganz
- Hektik
- Gewalt
- Kindisches Verhalten


Fakten


Spitzname: Michiru
Geburtstag: 06. März
Sternzeichen: Fische
Blutgruppe: 0
Erster Auftritt im Anime: Episode 92 - Wer ist Haruka?
Familienstatus: Ledig
Liebesstatus: Genauso wie bei Haruka, redet auch Michiru selten über ihre Beziehungen, dennoch ist es unerdenklich zu übersehen, dass die beiden eine tiefe Bindung zueinander haben.

Familie

Auch über Michirus familiären Hintergrund [ ähnlich wie bei Haruka ] ist so gut wie gar nichts bekannt.

Träume & Ängste

Eine geachtete Violinistin und Malerin zu werden.

Ich habe oft Angst Haruka zu verlieren, sowie bei einer Mission zu versagen.