~Bishoujo Senshi Sailor Moon - The Sailor Senshi Palace~

Anlässlich Usagis Geburtstages, wurde von Sailor Moon Official bekanntgegeben, dass die vierte Season von Sailor Moon Crystal, jetzt doch als Zweiteiler, statt einer kompletten Staffel erscheinen wird. [ ... ]



Sailor Moon Sailor Stars, Staffel 5

Episodenguide


Nehelenias Erwachen
Akumu Hana wo Chirasu Toki! Yami no Joou Fukkatsu - Die Blüte der Alpträume verbreitet sich! Die dunkle Königin kehrt zurück


Episode: 167
Erstausstrahlung: 09. März 1996
Soichi Tomoe hat sich mit seiner Tochter Hotaru in ein idyllisches Landhäuschen zurückgezogen. Während das Baby Hotaru die blühenden Kirschblüten beobachtet, erscheint vor ihrem inneren Auge eine Vision von der junge Neo-Königin Serenity, die sich in eine neue mächtige Form von Sailor Moon verwandelt, die das Eternal Tiare in Händen hält und die davon spricht, dass sie aus Liebe geboren sei. Als der Vater sein Kind in die Arme nimmt, erscheint plötzlich Setsuna Meio und meint, dass die Zeit gekommen sei.

Derweil erfreuen sich Bunny und ihre Freundinnen ihres Lebens. Sie haben ihre Prüfungen geschafft [ außer Rei, die keine für die Oberstufe ihrer Schule abzulegen brauchte ], sodass Bunny, Ami, Makoto und Minako nun gemeinsam auf die Juban-Schule wechseln. Mit ihren 16 Jahren schmieden sie nun eifrig Pläne, als sich Mamoru zusammen mit Chibiusa und Diana zu den Mädchen gesellt. Chibiusa kündigt an, dass sie gemeinsam mit Diana wieder für eine Zeitlang in die Zukunft zu reisen gedenke.

Die in ihrer Verbannung lebende Königin Nehelenia wird von einer mysteriösen Stimme in ihrer einsamen Ruhe geweckt und jene Person zerbricht das Siegel des Neumonds, sodass Nehelenia ihre Freiheit wiedererlangt.


Neue Kraft für Sailor Moon
Satân no Mezame! Sêrâ 10 Senshi Shuuketsu - Saturn erwacht! Die Vereinigung der zehn Sailor Kriegerinnen


Episode: 168
Erstausstrahlung: 23. März 1995
Der Splitter vom zerbrochenen Traumspiegel Nehelenias, der in seinem rechten Auge gelandet ist, macht Mamoru schwer zu schaffen. Er ist mit seinen Gedanken abwesend und reagiert meist unbeherrscht und zornig. Dieser unbekannte Wesenszug ist auch seiner Freundin Bunny nicht entgangen. Als sie bei einem Date sieht, dass sich etwas in Mamorus Auge befindet, schlägt er ihre Hand so kräftig von sich, dass sie zurückweicht. Nach einer Entschuldigung und dem Geständnis, dass es ihm in letzter Zeit nicht gut ergehe, bittet die erschrockene Bunny, er solle sich ausruhen. Bunny macht sich große Sorgen um ihren Freund und ihren besten Freundinnen rückt sie vorerst nicht mit der Sprache raus.

Die zu einem Kleinkind herangereifte Hotaru Tomoe lebt inzwischen mit „Papa Haruka“, „Mama Michiru“ und „Mama Setsuna“ in einem eigenen Haus und den dreien bleibt nicht verborgen, dass sowohl Hotarus Körper als auch ihr Verstand mit jedem Tag wachse. Eines Tages erwischen sie Hotaru in ihrem Zimmer, wie sie aus eigener Kraft eine Abbildung des Universums erschafft vom Urknall bis hin zur Gegenwart. Als sich ein dunkler Schatten auf den Mond legt, wird Hotaru benommen und spricht von einer großen Gefahr für die Prinzessin.


Nehelenias Rache
Noroi no makyou! Akumu ni torawareta Mamoru - Ein verfluchter böser Spiegel! Mamoru in einer Albtraumfalle


Episode: 169
Erstausstrahlung: 13. April 1996
Viele Menschen, vorallem junge Mädchen, verlieren plötzlich ihren Willen, wenn sie in einen Spiegel schauen. Denn Nehelenias dunkle Macht versteckt sich hinter allen Spiegeln der Stadt. Bunny erkennt einen Zusammenhang mit Mamorus Verhalten. Als sie zu ihm geht, sieht sie ihn auch vor einem Spiegel stehen. Während Bunny auf ihn einredet, erscheint plötzlich Nehelenia im Spiegel und entführt Mamoru in ihr Reich. Bunny versucht ihn mit ihren neuen Kräften zu helfen, als diese plötzlich wieder schwinden.

Rei kombiniert, daß die Gefahr aus den Spiegeln kommt. Sie laufen zu Mamorus Wohnung. Uranus, Pluto und Neptun müssen gegen die Glasdämonen kämpfen, die anderen rennen nach oben. Da fällt es Sailor Moon ein, wer der Schatten in den Spiegeln ist: Neherenia. Und in der Tat zeigt sie sich ihnen, verhöhnt Sailor Moon und entführt Mamoru, der völlig willenlos ist, in die Jenseits-Welt hinter den Spiegeln.


Hilfe für Mamoru
Unmei no Ichiya! Sailor Senshi no Kunan - Die schicksalhafte Nacht! Die Pein der Sailor Senshi


Episode: 170
Erstausstrahlung: 20. April 1996
Bunny macht sie plötzlich und alleine auf den Weg Mamoru zu retten. Die Anderen wissen, wo sie hin will und folgen ihr. Sie müssen Mamoru bis zur Morgendämmerung befreit haben, sonst bleibt er für immer Nehelenias Gefangener. Dieses hätte auch Auswirkungen auf die Zukunft und Chibiusa, denn sie würde dann niemals geboren werden. Bei dem Versuch Bunny zu helfen werden die Kriegerinnen teilweise voneinander getrennt. Die anderen Senshi folgen später ihr mit einer Art Teleport. Doch Neherenia fängt sie alle ab und schickt sie allein oder in kleinen Gruppen jede in ihre eigene Hölle. Uranus und Merkur können sich zwar befreien, doch dafür landen sie am Ende eingeschlossen in einem Spiegel. Als nächstes knöpft sich Neherenia Mars und Neptun vor.


Nehelenias Traumwelt
Ai Yueni! Hateshinaki Makai no Tatakai - Für die Liebe! Die endlose Schlacht im Reich der Dunkelheit


Episode: 171
Erstausstrahlung: 27. April 1996
In ihrem Palast beobachtet Nehelenia, mit dem willenlosen Mamoru zu ihren Füßen, das Treiben des Sailor Teams mit ihrem Spiegel. Höhnisch sieht sie Bunny, wie sie barfuß durch einen Schneesturm stapft und erschafft zur Abwechslung ein Meer aus Blumen. Derweil fliehen Sailor Venus und Sailor Pluto vor einer Horde Spiegelfrauen. Sie gelangen zu einer wackeligen, schmalen Holzbrücke und Pluto fordert Venus dazu auf, diese zu überqueren und zum Schluss die Seile zu kappen. Der Prinzessin nütze es nichts, wenn sie beide festsäßen. Schweren Herzens macht sich Venus auf, die morsche Holzbrücke zu überqueren, während Sailor Pluto mit ihren Pluto-Attacken versucht, Herrin der Lage über den Kampf zu werden.

Ungläubig bemerkt Nehelenia, dass Bunny wieder bei Sinnen ist, doch sie lässt den Weg zu ihrem Palast mit einem Meer aus Dornen versehen, durch die Bunny sich durchkämpft. Zurück in ihrem Schloss sieht Nehelenia sadistisch Bunny zu, wie sie sich an den Dornen schneidet. Doch als sie sich umdreht, erblickt sie, dass es Sailor Chibi Moon und Sailor Saturn gelungen ist, in ihrem Palast einzudringen. Sie fordern die Freigabe der Prinzessin und des Prinzen und Sailor Saturn richtet die Schneide der Sense der Stille drohend gegen die Kehle Nehelenias.


Das Ende des Alptraums
Ai no Mūn Pawā! Akumu no Owaru Toki - Moon Power der Liebe! Das Ende des Alptraums


Episode: 172
Erstausstrahlung: 04. Mai 1996
Nehelenia unterschätzt Sailor Saturns Entschlossenheit, ihre selbstzerstörerischen Kräfte einzusetzen, doch bevor Saturn zur Tat schreitet, wird sie von Sailor Chibi Moon daran gehindert. Bevor sie ihr Bewusstsein verliert, bittet sie Saturn darum, sich nicht selbst zu opfern und Vertrauen in Bunnys Fähigkeiten zu haben. Nehelenia nutzt die Gunst der Stunde und entwaffnet Saturn, sodass auch sie in einen Spiegel eingesperrt werden kann.

Das Licht, das aus Bunnys Herzen strahlt, befreit die Sailor Kriegerinnen aus ihren Spiegelgefängnissen, lässt Mamoru aus seiner Hypnose erwachen und Sailor Chibi Moon erscheint erneut. Sie bündeln allesamt ihre Kräfte und Bunny wird erneut zu Eternal Sailor Moon. Anfangs wehrt sich Nehelenia noch gewaltsam gegen den Hilfeversuch ihrer Feindinnen, doch ihr Herz schmilzt angesichts des barmherzigen Lichts. Mit den gebündelten Kräften schickt Sailor Moon Nehelenia an einen unbestimmten Zeitpunkt ihrer Kindheit zurück, sodass Nehelenia eine zweite Chance erhält und sie vielleicht ihren Wunsch nach einer wahren Freundin erfüllen kann.

Nachdem der Kampf gewonnen ist, wendet sich Sailor Moon an Sailor Jupiter und gibt ihr dankend den rosenförmigen Ohrring zurück, der sie davor bewahrt hat, in einem ewigen Traum gefangen zu bleiben.

In der realen Welt bemerken die drei Katzen, dass alles dank dem Einsatz der Sailor Kriegerinnen wieder zur Normalität zurückgekehrt ist. Doch an einem anderen Ort in Tokio hat sich eine andere dunkle Macht niedergelassen und die Drahtzieherin verfällt in höhnischem Gelächter.


Neue Gegner
Wakare to Deai! Unmei no Hoshiboshi no Ruten - Ein Lebewohl und eine Begegnung! Das Schicksal der reisenden Sterne


Episode: 173
Erstausstrahlung: 11. Mai 1996
Während Makoto, Minako, Rei und überraschenderweise auch Ami über die neue Band Three Lights ins Schwärmen geraten, sitzt Bunny nur deprimiert daneben. Bunny teilt ihren Freundinnen mit, dass Mamoru ein Stipendium bekommen hat und in Amerika studieren kann. Die Freundinnen machen sich sorgen um ihre Anführerin, da nun auch Chibiusa in die Zukunft zurückgereist ist.

Am Flughafen kommt es zu einem tränenreichen Abschied zwischen Bunny und ihren Liebsten. Mamoru verspricht ihr, sie immer zu lieben und schenkt ihr einen Ring, über den Bunnys Freundinnen munkeln, dass er ein Verlobungsring sei. Sailor Galaxia und die Sailor Animamates kommen auf die Erde, um nach echten Sternenkristalle zu suchen. Man sieht man goldene Lichtkegel auf Mamorus Flugzeug zusteuern. In der nächsten Szene sagt Yaten Kou, ein Mitglied der Three Lights, zu seinen Kollegen Seiya und Taiki dass schon wieder ein "Stern" erloschen sei.

Bunny, Ami, Rei, Minako und Makoto gehen zum Park, in dem eine Folge zur Serie Three Lights [ in den Hauptrollen natürlich die namensgebende Popgruppe ] gedreht wird. Die Freundinnen erblicken auch die hübsche Seriendarstellerin Alice Itsuki, die eine Gastrolle in der Serie spielt.

Bunny und Luna hören einen Schrei und sehen, dass Alice Itsuki von einer rätselhaften Person angegriffen wurde. Die Unbekannte stellt sich als Sailor Iron Mouse vor, die nach einem echten Sternenkristall sucht. Sehr zu ihrem Bedauern hat Alice Itsuki keinen echten, er verfärbt sich schwarz und die Schauspielerin wird zu einem Monster. Sailor Iron Mouse teilt Sailor Moon mit, dass Leute, die nicht im Besitz eines echten Sternenkristall seien, sich in ein Monster verwandeln und die neue Feindin verschwindet in ihrer Telefonzelle.

Alice verwandelt sich in Sailor Buri und greift Moon mit ihrem Stachelmikrofon an. Die mysteriösen Sailor Star Lights erscheinen und greifen Sailor Buri an. Sailor Moon, die nicht möchte, dass Alice was passiert, stellt sich beschützend vor sie. Die neuen Sailor Kriegerinnen sagen ihr, dass es unmöglich sei, ein Monster zurückzuverwandeln, es gebe nur eine Person, die das könne.

Eternal Sailor Moon versucht es trotzdem und es gelingt ihr auch, Sailor Buri wieder zurück zu Alice zu verwandeln. Die Sailor Star Lights verschwinden wieder und Bunny kommt ins Grübeln, wer die neuen Kriegerinnen seien können.


Die Einschulung
Gakuen ni Fuku Arashi! Tenkousei ha Aidoru - Ein Sturm weht in der Schule! Die Austauschschüler sind "Idols"


Episode: 174
Erstausstrahlung: 18. Mai 1996
Die Mädchen scheinen sich bereits gut im Leben an ihrer neuen Schule eingewöhnt zu haben. Obwohl Makoto nur den Kochkurs belegen möchte, lässt sie sich dennoch überreden, für den Sportklub anzutreten. Ami ist sehr beleibt im Computerkurs und Minako ist dem Volleyball-Team beigetreten. Bunny hat als einzige keinen Kurs belegt und kann so nach dem regulären Unterricht die Gelegenheit wahrnehmen, mit Luna über den neulichen Kampf im Juban-Park sprechen, wo ihr drei fremde Sailor Kriegerinnen, die sich Sailor Starlights nennen, zu Hilfe eilten. Auf dem Nachhauseweg passt sie nicht auf und stößt unsanft an einer Ecke mit Seiya Kou zusammen, der keine Entschuldigung nötig hält und arrogant äußert, dass viele Mädchen vor Freude schreien würde, wenn sie mit ihm zusammenprallen würden. Bunny, die nicht erkennt, dass Seiya zu der enorm erfolgreichen Musik-Gruppe Three Lights gehört, findet sein Verhalten anmaßend, doch ihr bleibt keine Gelegenheit mehr, ausführlicher mit ihm zu streiten, da Seiya von seinen beiden Bandkollegen Taiki und Yaten ungeduldig zu ihnen gerufen wird. Während Luna von seinem Aussehen schwärmt, ist Bunny nach wie vor verstimmt über diese erneute Begegnung mit ihm.


Der Weg zum Ruhm
Aidoru wo Mezase! Minako no Yabô - Werde ein Idol! Minakos Ambition


Episode: 175
Erstausstrahlung: 25. Mai 1996
Minako lockt Seiya Kou in einen abgelegeneren Teil der Schule, um ihm angeblich etwas sehr Wichtiges und Vertrauliches mitzuteilen. Dort angekommen behauptet Minako, das sie irgendetwas im Auge habe. Als sich Seiya hilfsbereit vorbeugt, um nachzusehen, was sie denn im Auge haben könnte, beginnt Bunny Tsukino im Busch versteckt heimlich Fotos zu schießen. Vor lauter Begeisterung am Fotografieren tritt sie aus ihrem Versteck hinaus und bemerkt noch nicht einmal, dass Seiya sie bereits entdeckt hat.

Im Dead Moon Circus drängt Zirkonia das Amazonentrio zur Auslieferung von Pegasus. Den Einwand des Trios, dass sie Pegasus für die Weltherrschaft gar nicht benötigen, lässt Zirkonia gar nicht gelten und sie verweist die drei auf ihre Pflichten. Später an ihrer Bar ergreift Tigerauge ein Foto von Rei und kürt sie als ihr neues Opfer.

Im Café Fruits Parlor Crown sehen sich Ami, Rei und Makoto die Fotos an, die Bunny geschossen hat und bemerken, dass sie nicht sehr gut geworden sind. Dabei besprechen sie Minakos Vorhaben, Fotos mit sich und einem Mitglied der Three Lights an eine Zeitschrift zu verkaufen und zu behaupten, sie wäre dessen neue Freundin. Als Minako zu ihren Freundinnen stößt, verlangen sie von ihr zu erfahren, wen von den drei Three-Lights-Mitglieder sie denn ins Auge gefasst habe. Minako aber tut die Frage ab, denn sie habe schon einen neuen Plan. Sie berichtet, dass sie von nun an als Assistentin für die Three Lights arbeiten wolle, in der Hoffnung, dass einer der Jungs ihr neuer Freund wird und sie so selbst zu einem Star werden kann.


Muscial-Stars
Fighter no Shoutai! Shougeki no Chouhenshin - Die Figur eines Kämpfers! Eine schockierende Transformation


Episode: 176
Erstausstrahlung: 08. Juni 1996
Seiya hat Probleme in der Schule, da er sehr viel für ein Musical üben muss. Die Regisseurin des Musicals ist Akane, in Wirklichkeit heist sie Angela und ist eine Nonne, sie hält diesen Teil ihres Lebens lieber geheim. Sie verlangt im Musical von Seiya alles, den er ist irgendwie nicht richtig bei der Sache. Die Regisseurin ist das nächste Opfer von Netzu. Dabei kommt es fast zum Kampf zwischen Sailor Starfighter und Sailor Mars. Allerdings klärt sich sehr schnell alles auf und man erfährt, dass sie ihre Musik nur spielen, um die "Eine" auf sie aufmerksam zu machen.


Amans Komet
Hoshi ni Takusu Yume to Roman! Taiki no Henshin - Träume und Romantik auf einem Stern! Taikis Verwandlung


Episode: 177
Erstausstrahlung: 15. Juni 1996
Bei der Bekanntgabe von Prüfungsergebnissen stellt sich heraus, dass Taiki genauso Schlau ist wie Ami. Ein Komet, der nach seinem Entdecker Professor Aman benannt wurde, kommt wieder an der Erde vorbei. Aman lädt Ami und Taiki zu sich ein, um den Komet zu beobachten. Doch Taiki ist nicht sehr angetan darüber. Es sieht so aus, als würden dicke Regenwolken das beobachten des Kometen verhindern. Als der Moment näher kommt, taucht plötzlich Netzu auf, die es auf den Professor abgesehen hat.


Luna und Yaten werden Freunde
RUNA wa Mita!? AIDORU Yaten no Sugao - Luna hat es gesehen! Den wahren Yaten, das Idol


Episode: 178
Erstausstrahlung: 22. Juni 1996
Nach der Schule treffen sich die Mädchen am Hikawa-Tempel und Artemis vertraut ihnen an, dass er sehr traurig sei, da er Luna vermisse. Und da taucht Luna aus heiterem Himmel auf und gesteht, dass sie die ganze Zeit mit Yaten zusammen war und schildert die Ereignisse, wie es dazu kam. Die Three Lights willigten ein, bei einer Fernsehsendung über Stars und ihre Haustiere mitzumachen, und Yaten kaufte sich zu der Gelegenheit ein Chamäleon, was jedoch später ausbüchst. Seiya und Taiki halfen ihm bei der Suche und erblickten zufälligerweise Luna. Da entschlossen sie sich spontan, dass sie ihr Haustier für die Sendung werden solle. Zuerst wollte Luna damit nichts zu tun haben, allerdings änderte sie ihre Meinung, als Yaten sie anlächelte.

Yaten nimmt Luna zu einem Tierfriseur mit, um sie für die Aufnahmen rauszuputzen. Bunny und ihre Freundinnen beobachten die Beiden. Noriko erscheint ebenfalls mit ihrer Katze im Salon und nachdem sie Luna in charmanter Weise beleidigte, entschuldigt sich Noriko bei Yaten für ihre Reaktion am vorhergehenden Tag, da sie sich nicht im Klaren darüber war, dass Yaten homosexuell sei. Bei dieser Bezichtigung wird Luna so wütend, dass sie der Schauspielerin mit ihren Klauen ins Gesicht kratzt. Aber bevor sich die zornige Noriko dafür revanchieren kann, kommt Sailor Iron Mouse als die verkleidete Reporterin Nezu hinzu, die ein Interview mit Yaten und Noriko machen möchte. Yaten verzichtet darauf und zieht sich zurück. Noriko allerdings fühlt sich geschmeichelt und ist bereit für die Fragen. Sofort enttarnt sich Nezu und attackiert mit ihren Armreifen Noriko, um an ihren Sternenkristall zu gelangen.

Yaten weigert sich sich einzumischen, da er keinen Grund darin sieht. Egal, was sie tun, es nützt nichts, wenn sie nicht ihre Prinzessin finden können. Luna aber versucht zu helfen und attackiert Iron Mouse, allerdings wird ihr Angriff abgewehrt und Luna wird durch das Glasfenster geschleudert. Yaten ist überrascht, dass Luna Noriko zu Hilfe eilen wollte, und läuft zu ihr, um zu sehen, ob es der Katze gut gehe.


Der beste Koch der Stadt
Teki? Mikata? Sutāraitsu to Sērā Senshi - Feinde? Verbündete? Die Starlights und die Sailor-Kriegerinnen


Episode: 179
Erstausstrahlung: 29. Juni 1996
Als Seiya im Probenraum die Ähnlichkeit zwischen Sailor Moon und dem Mädchen, das sie suchen, anspricht, ist Taiki äußerst erbost über den Vergleich und zieht sich in Ruhe in das Gewächshaus der Schule zurück, um seinen eigenen Gedanken nachzugehen. Als er über Sailor Moons Naivität nachdenkt, wird er so wütend, dass er sich an den Stacheln einer Rose verletzt. In seiner Ruhe wird er von Makoto und Bunny gestört, die seine kleine Verletzung liebevoll verbinden. Als Dank rezitiert der mürrische Taiki ein Gedicht über eine sterbende Rose und nennt dies ein Beispiel von "schwarzer Poesie". Da Bunny dieser Begriff vollkommen fremd ist, spricht sie lieber über schwarzen Kaffee und Kuchen. Zuerst schämt Taiki sich gemeinsam mit Makoto über Bunnys Unwissenheit, doch dann fängt er widerwillig an herzlich zu lachen. Da Taiki von Makotos Mitgliedschaft im Kochkurs der Schule weiß, bittet er sie darum, ihn in eine Kochshow im Fernsehen zu begleiten, in der er eingeladen wurde. Da sie ebenfalls dabei sein möchte, drängt sich Bunny den beiden auf.


Fremde Freunde
Yobiau Hoshi no Kagayaki! Haruka-tachi Sansen - Das Leuchten der rufenden Sterne! Haruka und Begleitung treten in den Kampf ein


Episode: 180
Erstausstrahlung: 13. Juli 1996
In ihrem Stammcafé Fruits Parlor Crown nehmen die fünf Mädchen bewundernd die Freikarten unter die Lupe und fragen Michiru, woher sie diese hat. Bunny neckt Michiru damit, dass diese wohl ein heimlicher Fan der Three Lights sei. Haruka erklärt ihnen, dass es sich bei diesem Festival um Gemeinschaftskonzert zwischen den Three Lights und Michiru auf der Violine handle. Die Mädchen, denen diese Tatsache nicht geläufig war, zeigen sich beeindruckt von Michiru.

In ihrem Thronsaal attackiert Sailor Galaxia ihre Dienerin Sailor Iron Mouse mit einem Energiestrahl als Strafe für ihr bisheriges Versagen. Galaxie teilt ihr mit, dass sie nur noch eine Gelegenheit bekäme, einen Sternenkristall zu finden, und dass sie kein Versagen mehr dulde. Während sie spricht, erscheinen zwei weitere Mitglieder der Sailor Anima Mates, Sailor Red Claw und Sailor Alumina Siren, die hämisch über ihre Kollegin lachen. Iron Mouse bürgt dafür, dass sie dieses Mal erfolgreich sein werde.

Verzweifelt auf der Suche nach einem geeigneten Kandidaten für einen echten Sternenkristall wandert Iron Mouse als Nezu Chūko getarnt durch die Straßen Tokios. Da erblickt sie ein Plakat, das für das Konzert mit Michiru Kaio und den Three Lights wirbt, und sucht sich ausgerechnet den Ehrengast Albert pon Garajan, dem Chefdirigenten des New Tokyo Orchestras, als neues Ziel aus.

Währenddessen sitzen Seiya, Taiki und Yaten Kou zusammen und reden über die Violinistin Michiru Kaio, mit der sie gemeinsam auftreten werden. Sie beschließen, dass es das beste sein wird, weiterhin eine Botschaft über ihre Musik an ihre Prinzessin zu vermitteln, auch wenn sie mit einer Fremden auf der Bühne stehen.

Vor der gigantischen Konzertarena warten Ami, Rei, Makoto und Minako ungeduldig auf Bunny, die sich bislang noch nicht hat blicken lassen. Was sie nicht ahnen, ist, dass Bunny in den falschen Bus eingestiegen ist und sich irgendwo im nirgendwo befindet. Bunny ist verzweifelt.


Das Ende von Sailor-Iron-Mouse
Seiya to Usagi no Dokidoki Dêto - Seiyas und Usagis angespanntes Date


Episode: 181
Erstausstrahlung: 20. Juli 1996
Da die Three Lights einen freien Tag haben, möchte Seiya ihn mit Bunny verbringen und drängt ihr ein Treffen auf, auf das sich Bunny widerwillig einlässt. Während sie auf ihn im Jordan-Park wartet, wo sich zu dieser Jahreszeit besonders viele Liebespaare treffen, stoßen Haruka und Michiru auf Bunny. Als die beiden erfahren, mit wem sich Bunny verabredet habe, warnt Haruka Bunny vor Seiya, der sich an jedes Mädchen wie ein Wolf im Schafspelz ranmache. Als die beiden gegangen sind, ist Bunny alarmiert, denn so eine Art von einer romantischen Verabredung, wie Seiya sie vielleicht geplant habe, steht ihr gar nicht im Sinn.

Als Seiya endlich erscheint, verleben die zwei eine schöne Zeit in einem Vergnügungspark. In einem Greiferspiel erblickt Bunny einen kleinen, rosafarbenen Teddybärenanhänger, der ihr sehr gut gefällt. Seiya gelingt es ihn zu lösen, jedoch behält er diesen neckisch für sich.


Familienzuwachs
Uchû kara no shinryaku! Seirên hirai - Invasion aus dem Weltall! Seiren kommt herangeflogen


Episode: 182
Erstausstrahlung: 03. August 1996
Die Inneren Sailor Kriegerinnen diskutieren im Park über ihren neuen Feind, Galaxia, und fragen sich, ob die Sailor Star Lights auch ihre Gegner seien, da sie außerhalb des Sonnensystems stammen. Bunny vertraut ihnen, aber da erscheint Setsuna und rät den Mädchen, dass sie nicht unvorsichtig sein dürften, da der Feind stärker den je sei.

Später sitzt Bunny auf einer Parkbank und grübelt nach, warum sie ein jeder vor den Star Lights warnt. Luna erklärt ihr, dass sie sich alle Sorgen um sie machen, aber Bunny blendet ihre Worte aus, da sie zu sehr in ihren eigenen Gedanken versunken ist. Ein kleines Mädchen erweckt die Aufmerksamkeit von Bunny, deren Schirm vom Wind plötzlich weggeblasen wird. Bunny fängt ihn und gibt ihn dem Kind in ihrer freundlichen Art wieder zurück. Dann verlässt sie den Park mit Luna im Schlepptau und das kleine Mädchen sieht ihr nach. Nach einer Weile bemerken die beiden, dass das Kind ihnen folgt und Bunny versucht mit ihm zu sprechen, aber das einzige, was es sagt, ist "Chibi". Luna und Bunny denken, es sei wohl das beste, wenn man das Kind auf eine Polizeiwache brächte, aber kaum haben sie für eine Sekunde das Kind aus den Augen gelassen, schon ist sie rätselhafterweise verschwunden.

In den Büros des Fernsehsenders Galaxie säubert Siren den verschmutzten Schreibtisch von Nezu und muss nach all der Arbeit erstmal pausieren und was essen. Ihre Kollegin Sailor Red Claw, die aufpassen soll, dass Siren auch ihrer Arbeit nachkommt, ermahnt Siren sie solle ihre Arbeit ernst nehmen und meckert gleich, dass Siren sie auf diesem Planeten nicht mit ihrem Sailor-Namen anreden solle, sondern mit Karasuma. Claw findet das unglaublich, dass Siren sogar mal ihre stärkste Konkurrentin um den Anführerposten der Anima Mates war, wenn man bedenkt, wo Siren ihren Kopf ständig hat. Karasuma möchte, dass Siren endlich loszieht und endlich ein geeignetes Opfer findet, jedoch muss Siren erstmal was essen, wenn sie so unter Druck gesetzt wird, was Karasuma noch mehr aufregt.


Ferien am See
Shiryô no sakebi!? Kyôfu kyanpu no kaijin - Der Schrei der toten Seelen! Terror am Camp durch ein Monster


Episode: 183
Erstausstrahlung: 10. August 1996
Bunny, Ami, Rei, Makoto, Minako und Chibi Chibi sind unterwegs zu ihrem Ferienziel, einem See, an dem die Freundinnen campen wollen. Es stellt sich heraus, dass Reis Onkel Kengo in der Nähe wohnt und sie erinnert an einer Geschichte in ihrer Kindheit, in der Kengo wie wild alle seine misslungenen Arbeiten zerstört, wo doch die kleine Rei die so schön findet. Das kleine Mädchen fängt an zu weinen und Kengo entschuldigt sich bei ihr für seinen blinden Zerstörungsakt und schenkt ihr einen Anhänger, den Rei besonders hübsch findet. Wieder zurück in der Gegenwart zeigt Rei ihren Freundinnen genau diesen Anhänger, den sie vor der Zerstörung retten konnte. Während Reis Rückblende jagt Bunny im Zug Chibi Chibi nach, die die ganze Zeit vor Bunny wegläuft. Dabei kracht Bunny versehentlich in einen Imbisswagen, worauf ihre Freundinnen seufzend die Köpfe schütteln.

Am See angekommen, werden die Mädchen vor einem Monster gewarnt, der die Campinganlagen verwüsten soll. An einem anderen Ort am See drehen die Three Lights einen neuen Film im Stile der Power Rangers. Während einer Drehpause entscheiden die drei, dass sie aufgrund der Hitze lieber etwas schwimmen möchten, um sich abzukühlen. Rei hat vor ihren Onkel in seiner Hütte zu besuchen, doch als sie ankommt, findet sie sie verlassen und verwüstet vor und Rei beginnt sich ernsthaft Sorgen zu machen.

Währenddessen vergnügen sich Reis Freundinnen im See und während Bunny und Minako in einer Wasserschlacht miteinander blödeln, [ Bunnys "Sturmflut gegen Minakos "Niagarafälle" ] erblickt Ami mysteriöse Schatten unter dem Wasser. Es stellt sich jedoch heraus, dass es die Mitglieder der Three Lights sind, die den Mädchen nur einen Schrecken einjagen möchten. Seiya erzählt den Mädchen, dass sie ganz in der Nähe einen Film drehen, in dem es um ein Seemonster geht und die Mädchen erzählen von ihrer omminösen Warnung, die sie bei der Ankunft bekamen. Um Bunny zu erschrecken, geht Seiya darauf ein und meint, dass es durchaus ein solches Monster geben könnte.


Allein zu Haus
Futari Kiri no Yoru! Usagi no Pinchi - Eine Nacht unter uns! Usagi in der Klemme


Episode: 184
Erstausstrahlung: 17. August 1996
In ihrem Zimmer gibt Luna offen ihre Meinung kund, dass die Annahme von Seiyas Angebot keine besonders gute Idee gewesen sei… denn Männer können wie Wölfe sein. Da erscheint auch bereits Seiya und Bunny zeigt ihm ihr Zimmer. Während sie einige Knabbereien besorgt, blickt er auf eine Fotografie, die Bunny und Mamoru zeigt. Er legt den Bilderrahmen kopfüber und ärgert sich darüber, dass Mamoru seiner Freundin Kummer bereitet.

Bunny bringt zwei Stück Küchen mit. Als Seiya beide unhöflicherweise vernaschen möchte, bringt Bunny den Einwand, er solle nicht so ungehobelt sein, denn dies käme bei Mädchen nicht gut an. Seiya erklärt seine Gleichgültigkeit diesbezüglich damit, dass er ohnehin nur für eine ganz bestimmte Person singe. In seiner sentimentalen Stimmung versucht er Bunny ein Geheimnis anzuvertrauen. Während er versucht den Mut dafür aufzubringen und in seiner Hosentasche nach seinem Sailor Change Star greift, erscheint plötzlich Chibi Chibi, die ihm spaßeshalber ein Stück Küchen ins Gesicht schmiert.

Während Seiya sich in der Dusche säubert, stehen Ami, Rei, Makoto, Minako und Artemis vor der Tür, die Bunny nicht mit Seiya alleine lassen möchten. In diesem Moment schreitet Seiya nur mit einem Handtuch um die Hüften bekleidet aus dem Badezimmer, wo just Chibi Chibi versucht, ihm das Handtuch wegzureißen. Bunnys Freundinnen sind entsetzt von dem Anblick des halbnackten Seiya im Haus.

Beim Versuch Abendessen zu machen, erblicken die Mädchen in heller Aufregung eine Küchenschabe. Bei Seiyas Versuch diese zu erschlagen, fliegt sie davon und die Mädchen geraten noch mehr im Panik. Während des ganzen Geschreis statten nun auch Taiki und Yaten dem Tsukino-Anwesen einen Besuch ab. Nachdem sich die Aufregung gelegt hat, versammeln sich alle im Wohnzimmer, um Karten zu spielen. Es dauert nicht lange, da kündigt sich neuer Besuch an: Haruka und Michiru haben eine Reifenpanne in der Nähe des Hauses erlitten und stoßen nun ebenfalls zur Gruppe. Sofort ergeben sich Spannungen zwischen Haruka und Seiya, da sich die beiden unsympathisch sind.


Amis kleine Freundin
Taiki Zesshou! Shinjiru Kokoro wo Uta ni Komete - Taiki sing mit Hingabe! Ein Lied trägt den Wunsch eines gläubigen Herzens


Episode: 185
Erstausstrahlung: 31. August 1996
Taiki ist frustriert von den eigenen Fans und glaubt daran, dass es ihnen nur um das Aussehen der drei Burschen ginge und ihre Musik bestenfalls zweitrangig für sie sei. Er zweifelt sogar daran, dass ihre Prinzessin, nach der sie auf der Erde suchen, überhaupt die Botschaft wahrnimmt, die Three Lights versuchen mithilfe der Lieder zu vermitteln. Nichtsdestotrotz lässt er sich von Bunny überreden, dass er zusammen mit ihr und Ami die kleine Misa besucht. Im Krankenzimmer stellt er Bunny jedoch unmissverständlich klar, dass sein Besuch rein privater Natur sei und kein Fantreffen. Misa freut sich dennoch sehr, ist aber zu scheu, um ihm ein Bild zu zeigen, an dem sie gerade zeichne. Taiki schlägt freundlich vor, dass sie es ihm zeigen könne, wenn die Operation überstanden sei.

Taiki verliert jedoch zusehends den Glauben daran, dass die Prinzessin sie höre und geht nur noch sehr unkonzentriert seiner Arbeit naht. Dies lässt Seiya sogar handgreiflich werden, als er erkläre, er wolle einen wichtigen Auftritt absagen. Seiya und Yaten versuchen ihn umzustimmen und ihn an ihren Glauben erinnern, doch Taiki hält dies für zwecklos.


Scherben über Scherben
Chibi Chibi no Nazo!? Osawagase Dai Tsuiseki - Chibi Chibis Geheimnis!? Die große, laute Verfolgung


Episode: 186
Erstausstrahlung: 07. September 1996
Auf der Flucht vor einer Bulldogge, die zuvor ganz zahm zu Chibi Chibi war, müssen sich die Mädchen auf einen Leitungsmasten retten, wo sie von Seiya, Taiki und Yaten von den Three Lights entdeckt werden. Zusammen mit den drei Sängern folgen die Freundinnen Chibi Chibi bis zu einem luxuriösen Anwesen, zu dem sie sich problemlos Zutritt verschafft. Die Gruppe geht ihr nicht, jedoch verlieren sie das Mädchen wieder aus den Augen und befinden sich in einem Garten voller wertvoller Statuen und Skulpturen. Da entdecken sie Chibi Chibi und beobachten durchs Fenster, wie sie sich auf ihrer einsilbigen Art mit Jotaro Kiriyama, einem der reichsten Männer Japans, unterhaltet. Ebenso wie der Garten besteht das Hausinventar aus zahlreichen Kostbarkeiten und unbezahlbaren Antiquitäten.

Als Chibi Chibi eine teure Teetasse zerbricht, wird Jotaro Kiriyama vom Schreckensschrei vor seinem Fenster auf die Gruppe junger Leute aufmerksam und bittet sie herein, am Tisch Platz für eine Unterhaltung Platz zu nehmen. Jotaro Kiriyama ist erfreut über den Besuch und nachdem er meinte, er spüre dieselbe Aura bei Chibi Chibi und ihrer vermeintlich "großen Schwester" Bunny, wird er in die Empfangshalle gebeten, da sich Besuch einfindet.

Nachdem sie sich verabschiedet haben, klärt Bunny ihre Freundinnen und Freunde über den Beweggrund der Verfolgungsjagd auf [ Süßigkeiten ]. Von den anderen ungeachtet stolziert Chibi Chibi wieder ins Haus, um ihre vergessene Puppe zu holen. Bunny ärgert sich, dass ihr das Mädchen wieder entwischt ist und kehrt ebenfalls ins Anwesen zurück, wo sie einen lauten Schrei, ausgestoßen vom Butler von Herrn Kiriyama, vernimmt.


Gib niemals auf
Kagayaku Hoshi no Pawâ! Chibichibi no Henshin - Die Power eines leuchtenden Sterns! Chibi Chibis Verwandlung


Episode: 187
Erstausstrahlung: 14. September 1996
Seiya und Bunny trainieren ohne sichtlichen Erfolg Stunden um Stunden, nur noch Chibi Chibi ist anwesend, um die beiden anzufeuern. Schließlich machen sie kurz nach Einbruch der Dunkelheit Schluss und rasten auf einer Bank. Bunny blickt zum Himmel und meint, wie schön doch die Sterne seien. Seiya erzählt auf diesen Kommentar hin, dass es eine Legende gebe, dass jede Personen einen leuchtenden Stern in sich trage. Somit wolle er auch Bunny nicht aufgeben, denn er möge das Leuchten des Sterns in ihr. Bunny meint resigniert, dass es hoffnungslos sei, da sie niemals gegen so eine erfahrene Athletin wie Sonoko anstehen könne. Seiya meint, dass wenn sie jetzt schon aufgebe, sie schon verloren habe. Er hasse es aufzugeben und so kann er Bunny ein wenig ermutigen.

Am nächsten Tag übernehmen Minako und Rei kurzerhand die Kommentation des Softballturniers, indem sie den eigentlichen Kommentator knebeln und fesseln. Seiyas Team trete nun gegen Sonokos Team an. Derweil stehen Siren und Claw in ihrer Verkleidung als Reporterinnen vor der Schule, um nach einem Träger eines echten Sternenkristalls zu suchen. Claw erklärt, dass sie die Angelegenheit selbst in die Hand nehmen werde, um jeglichen Fehler zu vermeiden. Siren solle derweil hier draußen warten. Im Laufe des Spiels schafft es keine der beiden Mannschaften zu punkten. Auch Bunny liefert keine gute Leistung ab und macht viele Fehler. Als das neunte und letzte Inning beginnt, zieht ein Regenschauer auf, der das Spiel für die Dauer des Regens unterbricht. Bunny ist deprimiert über die miserable Leistung, aber sie wird sofort von Seiya und ihren Freundinnen aufgeheitert.


Die Geheimnisse werden gelüftet
Kyoufu he no Shoutai! Usagi no Yakan Hikou - Eine Einladung zum Grauen! Usagis Flug Nacht


Episode: 188
Erstausstrahlung: 12. Oktober 1996
Ami und Makoto besprechen während ihres Schulwegs ihre heutigen Pläne, als plötzlich Bunny untypischerweise sehr früh zu ihnen stößt und sie vor Schreck erstarren. Bunny vermutet, dass die beiden ihr etwas verheimlichen und ihr Verdacht bestätigt sich, als Minako mit einem Ticket herumwedeln vor ihren Freundinnen tritt. Nachdem Bunny sich sehr beleidigt gegenüber ihren Freundinnen zeigt, geben die drei zu, dass sie auf eine exklusive Vorabpremiere eines neuen Three-Lights-Filmes gehen werden, der heute Abend auf einem Rundflug gezeigt wird. Bunny möchte auch unbedingt mitkommen, aber ihr wird eröffnet, dass nur Mitglieder des Three-Lights-Fanklubs Tickets für die Vorstellung bekommen. Sofort sucht sie Seiya auf, doch der teilt ihr mit, dass die Stückzahl limitiert sei und er keine mehr übrig habe. Dasselbe bekommt sie von Taiki und Yaten gesagt. Ami, Makoto und Minako bekunden ihr Mitleid, jedoch ist dieses nicht so stark, als dass eine der drei ihr Ticket abgeben würde.

Im Flugzeug begrüßen die Three Lights ihre Fans und gehen zu ihrem Sitzplatz, der sich ein Deck höher als das ihrer Fans befindet. Als Bunny ankommt, versucht sie vergebens den Flug zu stoppen, doch stattdessen wird sie zu ihrem Platz geführt, der sich ebenfalls im oberen Deck bei den Three Lights befindet. Seiya ist überrascht, Bunny zu sehen, und noch mehr überrascht ist er, als Bunny versucht ihn davon zu überzeugen, dass der Flugstart abgeblasen werden müsse. Doch dafür ist es bereits zu spät, denn das Flugzeug bewegt sich bereits und hebt kurz danach ab. Seiya versichert ihr, dass alles gut laufen werde und dass er sie beschützen werde, sollte etwas geschehen. Bunny begibt sich endlich auf ihren Platz und macht sich Sorgen, dass irgendjemand wegen ihr verletzt werden könnte. In der Zwischenzeit stiehlt Siren drei Stewardessen ihre Sternenkristalle und bereitet sich vor, den echten Sternenkristall für Galaxia zu beschaffen.


Aussprache
Shimei to Yuujou no Hazama Sailor Senshi Tachi no Tairitsu - Zerrissen zwischen Pflicht und Freundschaft! Konfrontation zwischen Sailor Senshi


Episode: 189
Erstausstrahlung: 19. Oktober 1996
Unter den Three Lights gibt es Unstimmigkeiten wegen Seiya´s Verhältnis zu Bunny. Aber auch bei den Kriegerinnen herscht deswegen Uneinigkeit. Trotzdem treffen sich Bunny und Seiya. Während des folgenden Kampfes gegen Sailor Red Claw und der neu erschienenen Sailor Tin-Nyanko wirft sich Seiya vor Sailor Moon, um sie zu retten und wird dabei selber schwer verletzt. Sailor Starmaker und Sailor Starhealer nehmen ihn mit und geben Sailor Moon die Schuld für seinen Zustand.


Heimliche Grüße
Akasareta Shinjitsu! Seiya-tachi no Kako - Wahrheit gelüftet! Die vergangenheit von Seiya und Co.


Episode: 190
Erstausstrahlung: 26. Oktober 1995
Nachts in Tokio stehen sich auf einem Dach zwei rivalisierende Gruppen gegenüber: Taiki und Yaten Kou sehen sich auf der anderen Seite mit Haruka Tenno, Setsuna Meio und Michiru Kaio konfrontiert und möchten wissen, weshalb sie zu diesem Treffen gerufen wurden. Die Dreiergruppe verwandelt sich in Sailor Uranus, Sailor Pluto und Sailor Neptun. Taiki und Yaten zeigen sich unbeeindruckt und tuen es den anderen Sailor Kriegerinnen gleich. Sie verwandeln sich in Sailor Star Maker und Sailor Star Healer. Die Outer Senshi erklären, dass es ihre Mission sei, dieses Sonnensystem vor Eindringlinge (wie den Sailor Starlights) zu schützen. Healer und Maker meinen, dass sie damit kein Problem hätten und sie sehen die Kriegerinnen der Erde als eine praktische Ablenkung für Sailor Galaxia. Bevor es zum Kampf kommt, mischt sich der immer noch verletzte Seiya ein, der des Friedens willen verspricht, dass er sich Sailor Moon fernhalte.


Schmetterling des Lichts
Hikari no chō ka mau toki! Atarashī nami no yokan - Wenn ein leuchtender Schmetterling im Winde tanzt! Vorbote einer neuen Woge


Episode: 191
Erstausstrahlung: 09. November 1996
Bunny sitzt deprimiert in ihrem Zimmer und lauscht dem Lied Nagareboshi He und denkt darüber nach, was Seiya ihr über die Geschichte der Sailor Star Lights enthüllte. Chibi Chibi starrt sie dabei besorgt an. Bunny wird aus ihrer Nachdenklichkeit gerissen, als sie einen Anruf von Minako bekommt, die Bunny fragt, ob sie Lust hätte, mit ihr, Ami, Rei und Makoto einem Videospielwettbewerb beizuwohnen. Sie lehnt jedoch ab, da sie nicht in der richtigen Stimmung dafür sei und legt auf. Ihre Freundinnen und Luna machen sich Sorgen um Bunny, die nach der Aussprache mit Seiya im Vergnügungspark ganz verändert sei. Sie fragen sich, wie sie mit den Three Lights in Kontakt treten können, um sie davon zu überzeugen, dass Bunny kein schlechter Mensch sei. Ami berichtet, dass sie versucht habe, Taiki per E-Mail über die offizielle Fanklubseite zu erreichen - jedoch erfolglos. Minako erblickt in einem Magazin, dass in einer Werbeeinschaltung stehe, dass Taiki am Videospielwettbewerb als besonderer Gast teilnehmen werde.


Nur Mut!
Yume Icchokusen! Aidoru Minako Tanjô!? - Geradlinig zu deinem Traum! Das Idol Minako ist geboren!?


Episode: 192
Erstausstrahlung: 16. November 1996
Im Fernsehsender Galaxie überrascht Suzu Nyanko alias Sailor Tin Nyanko ihre Kollegin Karasuma alias Sailor Lead Crow, wie sie bei der Suche nach einem potentiellen Träger eines echten Sternenkristalls eine Zeitschrift durchliest. Nachdem Karasuma genervt vondannen zieht, sieht Suzu auf die Seite mit dem Lesezeichen und erblickt den äußerst gutaussehenden Musikproduzenten Takuya Moroboshi.

Minako hat sich entschieden doch bei dem Talentwettbewerb teilzunehmen und mustert angespannt ihre Konkurrentinnen. Artemis, der seinen Schützling begleitet, spricht ihr Mut zu und gibt ihr den Rat, ihr Bestes zu tun - auch im Namen ihrer Freundinnen, die sie dorthin geschickt haben. Daraufhin betreten einige Juroren den Raum und sofort wird der fesche Takuya Moroboshi von einer Heerschar von Bewundererinnen umschwärmt wird. Yaten Kou betritt ebenfalls den Raum und erblickt Minako. Sofort zieht Yaten Minako wütend zur Seite und verlangt von ihr zu erfahren, warum sie hier sei. Für ihn ist dieser Wettbewerb reine Zeitverschwendung und sie solle ihre Pflicht als Sailor Kriegerin ernster nehmen.


Die Prinzessin
Ubawareta Ginzuishou! Kakyuu Purinsesu Shutsugen - Der Silberkristall wird gestohlen! Prinzessin Kakyuu erscheint


Episode: 193
Erstausstrahlung: 30. November 1996
Wie besessen trommelt Seiya auf das Schlagzeug ein, während Taiki und Yaten ihm besorgt zusehen. Seiya drückt seine Frustration darüber aus, dass sich die Prinzessin nach all der harten Arbeit immer noch nicht gezeigt habe und verlässt wütend die Tür. Yaten und Taiki besprechen daraufhin, dass die Anwesenheit der Prinzessin in der Nähe der mysteriösen Chibi Chibi gespürt haben. Seiya geht durch die Straßen Tokios und bemerkt frustriert, dass Search for Your Love in der ganzen Stadt zu hören ist. Nach seinem rastlosen Spaziergang bleibt er vor Bunnys Zuhause stehen. Die sieht, wie ein rotleuchtender Schmetterling durch das Fenster hindurch flattert. Als Bunny versucht, ihm zu folgen, sieht sie Seiya draußen stehen. Die beiden reden daraufhin miteinander und Bunny lädt Seiya zu dem Schulfest ein. Da kommt Chibi Chibi, die Bunnys Aufmerksamkeit auf sich zieht, und bevor Seiya geht, verspricht er Bunny, dass er auf das Schulfest kommen werde. Auf dem Rückweg sieht er allerdings einer der roten Schmetterlinge, die in Bunnys Zimmer fliegen, wobei er die Präsenz der Prinzessin spüre.

Während des Schulfestes fragen sich die Mädchen, ob die Three Lights erscheinen werden und Bunny kann erfreut den anderen mitteilen, dass Seiya ihr versprochen habe, zu kommen. Als er daraufhin tatsächlich erscheint, merkt Makoto, dass der Kuchen zu neige gehe und rast los, um neuen zu backen.

Chibi Chibi ist auch auf dem Fest und jagt einem rotleuchtenden Schmetterling hinterher. Schließlich lässt sie sich unter einem Baum nieder und holt ein kleines Duftkännchen hervor, auf dessen Deckel sich der rote Schmetterling niederlässt und verschwindet. Yaten und Taiki treffen auf das kleine Mädchen und verlangen von ihm, dass es ihnen das Duftkännchen aushändige, da es ihrer Prinzessin gehöre. Als sich Chibi Chibi beharrlich weigert, versuchen die beiden ihr das Duftkännchen grob zu entreißen. Makoto und Rei entgeht der Trubel nicht und mischen sich die Konfrontation zum Schutze Chibi Chibis ein. Während Rei die anderen holt, läuft Makoto zu Yaten und Taiki rüber, um ihnen klarzumachen, dass sie es nicht gutheiße, dass die beiden ein kleines Kind tyrannisieren. Bevor ein Faustgefecht zwischen Makoto und Yaten ausbricht, erscheinen Seiya und Makotos Freundinnen, um eine körperliche Auseinandersetzung zu verhindern. Als sich Seiya daraufhin mit seinen Bandkollegen streitet, wird Bunny sehr traurig, da sie sich sehnlich wünsche, dass sich alle vertragen und an einen Strang ziehen.


Die Geschichte der Sailorkrieger
Ginga no Seisen Sêrâ Wôzu Densetsu - Kreuzzug durchs Universum Die Legende vom Sailor-Krieg


Episode: 194
Erstausstrahlung: 07. Dezember 1996
Weinend vor Freude knien die Sailor Starlights vor ihrer Prinzessin und erklären ihre Freude, dass sie endlich erschienen sei. Sie entschuldigt sich bei ihnen und bittet gleichzeitig um Verständnis, da sie eine Mission zu erfüllen habe. In ihrem Versteck in Chibi Chibis Duftkännchen habe sie Bunny und ihre Kameradinnen beobachtet und berichtet von einem intergalaktischen Streit zwischen den Sailor Kriegerinnen. Erst als die legendärste Kriegerinnen unter ihnen das Chaos, der Ursprung allen Bösen, verbannt hatte, herrschte für gewisse Zeit wieder Frieden in der Galaxie. Doch in Gestalt von Sailor Galaxia ist es wieder in Erscheinung getreten und versucht nun alle echten Sternenkristalle zu sammeln, um das Universum erneut ins Chaos zu stürzen. Doch es gebe noch Hoffnung in Form des sogenannten "Lichts der Hoffnung", wonach die Prinzessin gesucht habe. Sailor Star Healer und Sailor Star Maker möchten von dem nichts wissen und bitten ihre Prinzessin darum, wieder nach Hause zurückzukehren, um es neu aufzubauen. Doch die Prinzessin glaubt nicht, dass ohne das Finden des Lichts der Hoffnung wieder Frieden einkehre, und möchte Bunny die Hand für eine Zusammenarbeit zu reichen. Doch ehe dies geschieht, erscheinen Sailor Uranus und Sailor Neptun und erklären unmissverständlich, dass dies nicht in Frage käme. Die Prinzessin ruft die Starlights zurück, ehe es zu einer Auseinandersetzung kommt. Sie bekundet ihr Vertrauen in Bunny und ihrem Sailor Team und geht mit ihren Kameradinnen ab.


Galaxia erscheint
Kakyû Purinsesu shômetsu! Gyarakushia kôrin - Princess Kakyuu verschwindet! Galaxias Erscheinen


Episode: 195
Erstausstrahlung: 14. Dezember 1996
Die vielen Fans versammeln sich bereits, um in einem großen Stadion dem letzten Konzert der Three Lights beizwohnen. Backstage überzeugt Kakyuu ihre drei Kameradinnen davon, mit den anderen Kriegerinnen zusammenzuarbeiten, sollte es ihnen nicht gelingen, das Licht der Hoffnung auf diesem Konzert zu finden. Da betritt Bunny mit Haruka, Michiru und Chibi Chibi im Schlepptau den Raum und Seiya bittet alle Herumstehenden, kurz mit Bunny alleine rede zu dürfen. Sprachlos und mit Tränen in den Augen hört sich Bunny die Liebeserklärung von Seiya an, der noch seinen Wunsch äußert, Bunny doch früher kennengelernt zu haben. Als Seiya ihr einen Kuss auf die Wange gibt, kullern Tränen über Bunnys Wangen.

Im Gang stehen Yaten und Taiki feindselig Haruka und Michiru gegenüber, während Kakyuu und Chibi Chibi mit Besorgnis diese Szene beobachten. Als die Scheinwerfer angemacht werden, gehen Seiya, Taiki und Yaten entschlossen auf die Bühne, wo sie von einer Heerschar jubelnder Fans begrüßt werden. Während die drei ihr letztes Lied, "Search for Your Love" singen, öffnet sich das Schiebedach der Halle. Chibi Chibi starrt wie hypnotisiert auf die im hellen Sonnenlicht badenden Three Lights und fängt an zu leuchten.

Doch dieser Moment wird von Sailor Tin Nyanko gestört, die in Raserei verfallen das Publikum attackiert. Sailor Uranus und Sailor Neptun stellen sich schützend vor Bunny, doch zu einem Angriff gegen sie kommt es nicht, da Nyanko mit ihrem Gewissen hadert. Die Prinzessin von Euphe erklärt, dass Sailor Tin Nyanko einst eine gute Sailor Kriegerin war, die von Galaxias Armreifen allerdings korrumpiert wurde. Durch den Verlust einer dieser Armreifen sei sie zur Hälfte wieder die Alte geworden. Diese Gelegenheit nutzen Seiya, Taiki und Yaten, um sich in die Sailor Starlights zu verwandeln. Während Sailor Star Fighter mit ihrer Attacke einen feindlichen Angriff auf die Prinzessin abwehrt, hat Bunny nun auch Zeit gefunden, sich in Sailor Moon zu verwandeln.


Von Angesicht zu Angesicht
Ginga Horobirutoki! Seeraa Senshi Saigo no Tatakai - Als die Galaxie zu Grunde geht! Der letzte Kampf der Sailor Kriegerinnen


Episode: 196
Erstausstrahlung: 11. Januar 1997
Schwarze Blitze schlagen vom düsteren Himmel auf Tokio ein. Sailor Galaxia erscheint auf sämtlichen Fernsehbildschirmen, um zu verkünden, dass die Galaxie ihr alleine höre und sie nun über die Erde herrschen werde. Die Sailor Starlights erzählen, dass dasselbe ihrem Heimatplaneten zugestoßen war, als Galaxia ihn eroberte, und sehen voraus, dass nun auch dieser Planet zerstört wird. Mittlerweile hat Sailor Merkur mithilfe ihres Supercomputers herausgefunden, dass das Zentrum von Galaxias Macht im Fernsehsender Galaxie läge. Sofort möchten die Sailor Starlights dorthin aufbrechen, jedoch halten die anderen Sailor Kriegerinnen sie davon ab, da es reiner Selbstmord wäre, einfach darauf loszustürmen. Die Sailor Starlights geben den anderen verzweifelt zur Antwort, dass es für sie nichts mehr gebe, dass es sich zu leben lohne, nachdem ihre Prinzessin gestorben ist. Als sie erklären, dass sie ihre Prinzessin rächen müssten, schießt vom Himmel ein schwarzer Blitz auf die Gruppe Sailor Kriegerinnen herab, der aber an einer Schutzwand von Sailor Saturn, die soeben mit Sailor Pluto zu ihren Kameradinnen stößt, abprallt.


Überläufer
Ginga no Shihaisha Gyarakushia no Kyoui - Die Herrscherin der Galaxie, Galaxias Bedrohung


Episode: 197
Erstausstrahlung: 18. Januar 1997
Obwohl Sailor Pluto und Sailor Uranus ihre Kräfte kombinieren, schafft es Galaxia mühelos die Pluto- und die Uranusattacke abzuwehren. Sailor Saturn bedroht mit der Sense der Stille die spöttelnde Feindin und erklärt, dass sie Galaxia besiegen werden, auch wenn es ihr Leben kosten sollte. Galaxia lacht auf und offenbart, dass sie es war, die Königin Nehelenia aus ihrem Gefängnis befreit hat. Dies habe Galaxia nur deswegen getan, damit Saturns Kräfte als Kriegerin wieder erwachten und sie auch Saturns Sternenkristall haben wollte. Galaxia greift die vier Kriegerinnen an und zerstört dabei Plutos Granatzepter und Saturns Sense. Da sie ihre Geduld verliert, unterbreitet Galaxia den vieren folgendes Angebot: Sie opfern freiwillig ihre Sternenkristalle, dafür dürfen sie als ihre Dienerinnen weiterleben. Saturn und Pluto schlagen ohne mit der Wimper zu zucken dieses Angebot aus, allerdings zeigt sich Sailor Uranus interessiert. Sie fragt ihre Partnerin Neptun, ob sie das Angebot annehmen sollen und Neptun antwortet, dass sie selbst mit dem Teufel einen Packt eingehen werde, nur um mit Uranus zusammen zu sein. Pluto und Saturn versuchen auf ihre Kameradinnen einzureden, doch es zeigt bei den beiden keine Wirkung. Uranus und Neptun opfern freiwillig ihre Sternenkristalle und bekommen von Galaxia die goldenen Armreifen, mit denen sie ohne Sternenkristall weiterleben durften. Als Vertrauensbeweis beauftragt Uranus und Neptun, dass sie die Sternenkristalle ihrer beiden Kameradinnen stellen sollen. Die beiden greifen Saturn und Pluto an, die sich ungläubig weigern, gegen Uranus und Neptun zu kämpfen.


Ein letzter Versuch
Kieyuku hoshiboshi! Uranasu-tachi no saigo - Verglühende Sterne! Das Ende von Uranus und Anhang


Episode: 198
Erstausstrahlung: 25. Januar 1997
Sailor Moon erwacht aus ihrem schönen Traum und ist ganz alleine mit Sailor Chibi Chibi Moon. Sailor Uranus erscheint und beginnt Sailor Moon zu attackieren. Sailor Moon fragt Uranus nach ihrem Plan, doch sie fängt sich nur einen Schlag und Uranus gibt ihr Gewissheit, dass da keiner dahinterstehe. Da erscheinen die Sailor Starlights, um Sailor Moon zu beschützen, und Sailor Neptun gesellt sich zu ihrer Partnerin Uranus. Die Spötteleien von Uranus und Neptun darüber, dass die Starlights noch nicht einmal in der Lage waren, ihre eigene Prinzessin zu beschützen, bringt Sailor Star Fighter so sehr in Rage, dass sie Sailor Uranus erneut attackiert. Uranus kann jedoch Fighters Schläge abblocken und zusammen mit Neptun greifen die beiden mit ihrer Uranus- und Neptunattacke an. Nachdem Sailor Moon, Sailor Chibi Chibi Moon [ geschützt in Sailor Moons Armen ] und die Starlights getroffen wurden, werden sie quer durch das Gebäude nach draußen geschleudert. Da erscheint Galaxia neben den zufrieden dreinblickenden Uranus und Neptun und fragt, ob Sailor Moon schon ihre Hoffnung aufgegeben habe. Sailor Moon erklärt, dass sie dies niemals tun werde und ist gleichzeitig entsetzt, als sie sieht, wie schlimm Tokio verwüstet wurde.


Das Licht der Hoffnung
Kibô no Hikari! Ginga wo kaketa saishû kessen - Das Licht der Hoffnung! Letzte Schlacht für die Galaxie


Episode: 199
Erstausstrahlung: 01. Februar 1997
Sailor Moon hinterfragt, ob das wirklich der einzige Weg gewesen sei und Galaxia wirklich alleine hätte kämpfen müssen. Sie glaubt, dass wenn alle zusammenarbeiteten, würde man einen besseren Weg finden, ohne dass jemand geopfert hätte werden müssen. Sie seien doch alle Sailor Kriegerinnen und es solle doch möglich sein, dass sie alle für das selbe kämpfen. Auf diese Worte reagiert Galaxia mit Hohn und attackiert Sailor Moon, die gerade noch rechtzeitig von Sailor Star Fighter gerettet wird. Galaxia meint, dass die Menschen sich im Angesicht der Zerstörung gegenseitig betrügten und die Sailor Starlights seien keinen Deut besser. Galaxia attackiert erneut die Kriegerinnen, woraufhin das Gebäude beginnt, einzustürzen.

Die Fünfer-Gruppe konnte sich noch rechtzeitig in Sicherheit bringen, jedoch werden sie schnell von Galaxia wieder gefunden. Galaxia fragt sie, wohin sie nun jetzt rennen wollen, die Starlights erwidern, dass sie nun nicht mehr länger davonlaufen und im Namen ihrer Prinzessin und all diejenigen, die ihr Vertrauen in die Starlights gesetzt haben, kämpfen. Die drei bündeln ihre Kräfte und vermögen tatsächlich Galaxia zu verwunden. Daraufhin wird Galaxia sehr wütend und schleudert die drei mit einer mächtigen Energieattacke durch die Gegend.


Alles wird gut
Usagi no Ai! Gekkou Ginga wo Terasu - Usagis Liebe! Das Mondlicht erleuchtet die Galaxie


Episode: 200
Erstausstrahlung: 08. Februar 1997
Bunny bittet Galaxia, um ihr Vertrauen und fliegt erneut auf sie zu. Galaxia möchte Bunny mit ihrem Schwert abwehren, das aber zerbricht. Nun wird Galaxia klar, dass sie diese Welt wirklich liebt. Sie spürt Bunnys Licht. Daraufhin reichen sich Bunny und Galaxia die Hand, woraufhin das Chaos aus Galaxia und aus der Galaxie verschwindet. Galaxias Rüstung zerbricht. Sie bedankt sich bei Bunny für ihr Licht. Auf Frage von Galaxia hin ist sich Bunny sicher, dass das Chaos verschwunden sei und nicht mehr zurückkomme und selbst wenn, es keine Bedrohung mehr wäre, da das Licht der Hoffnung im Herzen jedes Menschen leuchte. Galaxia hat ein schlechtes Gewissen, aber Bunny gibt ihr den Rat, einfach von vorne an zu fangen. Galaxia und die Sternenkristalle fliegen nun in die Galaxie. Bunny vermisst aber immer noch ihre Liebsten und fühlt sich allein, aber da erscheinen die Sternenkristalle der Sailor Kriegerinnen wieder und auch deren Körper, kurz darauf später auch Chibi Chibi und Mamoru, der von Bunny umarmt wird. Chibi Chibi verabschiedet sich mit den Worten "Alles gut" und fliegt in den Himmel. Auch die Prinzessin der Sailor Starlights kehrt ins Leben zurück.


Die Zusammenfassungen der jeweiligen Episoden stammen einerseits von Wikimoon und ebenso von SailorMoonWiki