~Bishoujo Senshi Sailor Moon - The Sailor Senshi Palace~

Anlässlich Usagis Geburtstages, wurde von Sailor Moon Official bekanntgegeben, dass die vierte Season von Sailor Moon Crystal, jetzt doch als Zweiteiler, statt einer kompletten Staffel erscheinen wird. [ ... ]



Specials


Chibiusas Abenteuer

Chibiusa no Bouken! Kyoufu, Kyuuketsuki no Yakata
Chibiusas Abenteuer - Das schreckliche Vampirschloss

Das Sailor Moon SuperS Special besteht aus drei Mini-Episoden. Die gesamte Episode weist eine Zeitspanne von ca. 45 Minuten auf. Die Premiere dieses Specials erfolgte am 08. April 1995 in Japan, kurz nach der Ausstrahlung der SuperS Staffel, dessen Storyline startete, als Usagi und Chibiusa ihre neuen Broschen von Pegasus erhalten haben.

Bei der ersten Episode des Specials, richtet sich der Fokus auf Usagi, die nächste zeigt das erstmalige Erscheinen von Uranus und Neptun mit einer ganz individuellen Story, und die letzte ist eine vom Manga-orientierte Story aus der Serie von 'Chibiusas Illustriertem Tagebuch'. [ Quelle ]



Ein Special welches Chibiusa gewidmet ist. Dieses umfasst die Geschichte eines Mythos. Chibiusas Klasse bekommt Zuwachs: Ein Mädchen mit violettem Haar und schneeweißer Haut stellt sich als "Ririka Yubale" [ im Original 'Lyrica Hubert' ] in der Runde vor und hinterlässt sofort ein paar langanhaltende Blicke bei der männlichen Sorte im Klassenzimmer. Nach Schulschluss sind Chibiusa und ihre Freunde Momo [ Momoko ], Ishihara und Kyusuke auf dem Weg nach Hause.

Ririka erzählt ihnen von ihrem Zuhause und Momoko wirft verwundert ein Gerücht in die Runde: Es heißt es solle in der Botschaft, in welcher Ririka lebt, spucken, aber Kyusuke verpasst ihr auf ihr Statement einen Klaps, jedoch versichert Momo ihm, dass es sich nur um ein Gerücht handelt, welches in Tokio kursiert. Ririka bekommt daraufhin einen kleinen Schwächeanfall, sie meint Angst bekommen zu haben, woraufhin Ishihara anbietet, sie bis nach Hause zu begleiten, da er denselben Weg gehen muss.


Die Gruppe trennt sich und Chibiusa, Momo und Kyusuke sehen den beiden nach. Am nächsten Tag werden die Kinder von ihrer Klassenlehrerin gefragt, wo denn Ishihara sei. Nicht einmal seine Eltern haben Auskunft über seinen Aufenthaltsort aufgeben können. Chibiusa dreht sich zu Ririka und fragt sie, ob sie denn etwas wüsste, doch diese verneint ihre Frage. Daraufhin hört sie zwei Schüler über Ishihara reden, die behaupten, seine Eltern hätten sie angerufen, mit der Begründung das Ishihara nicht nach Hause gekommen ist.


Chibiusa wirkt allmählich misstrauisch gegenüber Ririka, denn sie ist ja schließlich diejenige gewesen, die Ishihara zum letzten mal gesehen hat. Voller Fragen begeben sich Momo und Chibiusa auf den Weg nach Hause und kommen dabei am Blumenbeet der Schule vorbei. Ririka hockt an einerm Fleckchen um die Blumen [ Nelken ] zu Pflücken [ die gleiche Blumenart, die sich Ririka zu vor in einem Buch angesehen hat ]. Momoko ist außer sich und erklärt Ririka, dass die Schulkinder lange dafür gebraucht haben, um sie wachsen zu lassen - es ist eine Schande sie einfach so zu pflücken. Ririka antwortet daraufhin, dass Blumen lediglich ein kurzes Leben haben, und es somit verschwenderisch wäre, sie nicht zu pflücken. Doch Chibiusa wendet sich gegen sie und erklärt ihr, dass sie zwar eingehen und sterben, aber aus ihnen Samen entspringen welche im nächsten Frühling wieder aufblühen werden - also sind Blumen keineswegs verschwenderisch. Ririkas Reaktion ist ein Lachen, sowie bezeichnet sie Momoko und Chibiusa als 'komisch' und verlässt das Blumenbeet. Momoko deutet auf das nun eingegangene Blumenfeld, bei welchem gerade noch Ririka gehockt hat.


Am nächsten Morgen erzählt Kyusuke Chibiusa von dem Verschwinden von Kuwano, und gemeinsam beschließen sie, den Dingen auf den Grund zu gehen und folgen Ririka zum Blumenbeet, bei welchem sie sich erneut aufhält. Sie beobachten wie sie erst einmal an den Blumen kräftig riecht und diese dann isst. Bei diesem Anblick sind beide vollkommen entsetzt und Chibiusa fragt Kyusuke, ob Blumen wirklich dafür gemacht sind, um von Menschen gegessen zu werden.

Chibiusa erzählt den anderen Senshi, was geschehen ist und Ami gibt ihr eine glasklare Antwort: Es handelt sich um einen Vampir, welchen man nur mit einem Pflock besiegen könne, den man ihm ins Herz rammt. Usagi fällt daraufhin etwas anderes ein: Knoblauch, denn Vampire hassen Knoblauch. Außerdem schlägt sie vor ein koreanische Barbecue zu kochen, woraufhin alle sofort einverstanden sind und Mamoru darf der Spender der ganzen Sache sein.

Ririka wird in der Schule vermisst und Chibiusa trifft auf ihre Freunde Momo und Kyusuke, die sofort den Gestank vom koreanischen Barbecue am Vortag bemerken. Zusammen beschließen sie, die Botschaft in der Ririka wohnt, zu besuchen um sie dort auszuhorchen. Gemeinsam betreten sie das Grundstück, welches von Grabsteinen und Blumen umringt ist. Momoko macht sofort eine Anmerkung zu diesem Schauerbild 'Wie gruselig'. Chibiusa beugt sich zu einen der Blumenbeete herab und bemerkt, dass es dieselben Blumen sind, die Ririka am Vortag gegessen hat. Etwas merkwürdiges greift nach Chibiusas Schulter, doch die Freunde sehen niemanden außer Ririka vor ihnen stehen, die sich für deren Besuch herzlichst bedankt und sie nach drinnen einlädt.


In der Botschaft macht sich Ririka über die Bemerkung 'Sie sei ein Vampir' lustig und versichert ihnen, dass Ishihara und Kuwano nach Hause gegangen sind, nachdem sie sie abgesetzt haben. Auch auf die Blumen hat sie eine logische Erklärung parat: Sie zeigt Chibiusa und ihren Freunden eine Schatuelle, gefüllt mit Zuckerblumen. Momoko fragt Ririka, ob sie das Badezimmer benutzen dürfte, worauf Ririka darauf besteht, sie zu begleiten und fällt im Korridor über sie her. Chibiusa fällt auf, dass Momoko schon eine ganze Weile weg ist und stupst Kyusuke an, welcher immer noch von den Zuckerblumen ist und schildert ihm die Lage.


Zusammen laufen sie durch den Korridor und Chibiusa hält vor einer offenen Tür, wo sie durch den Spalt Ririka und Momoko erkennen kann. Ririka verwandelt sich daraufhin in ein Geschöpf der Dunkelheit - in diesem Falle in einen echten Vampir und geht auf Chibiusa los - doch bevor irgendetwas passieren kann, taucht auch schon Tuxedo Mask, sowie die anderen Sailors auf. Usagi rennt zu Chibiusa und gemeinsam verwandeln sie sich in Super Sailor Moon und Super Sailor Chibmoon mit den Worten "Moon Crisis, make up!".

Die Inner Senshi überlegen sich, wie sie den Vampir-Lemuren auschalten können, denn mit einer einfachen Attacke, können sie den Lemur nicht besiegen. Da hilft nur die Spezial-Attacke: "Koream Barbecue Sailor Special Garlic Attack". Mit welcher sie den Vampir schließlich schwächen und Chibimoon und Sailor Moon übernehmen den Rest und greifen an.


Der Lemur wird besiegt; auch Ririka wird zurückverwandelt und fragt sich, was passiert ist. Chibiusa antwortet daraufhin, dass sie nur einen langen Traum gehabt habe.

Eine Sequenz mit dem Amazonen Trio und Zirkonia wird eingeblendet. Zirkonia berichtet den dreien, dass ein weitere Lemur besiegt worden ist - zum Ärger des Trios. Jedoch versichert ihnen Zirkonia, dass sie sich um die Menge der Lemuren keine Sorgen machen müssten...


Am nächsten Tag sitzen Usagi und Chibiusa wieder am Brunnen im Park. Usagi erklärt Chibiusa, dass sie absofort mit allen Problemen zu ihr kommen könnte - und außerdem, dass sie jeden Feind in die Knie zwingen wird.

Da blinkt auf einmal Usagi's Communicator Watch: 'Ein neuer Feind ist aufgetaucht'. Usagi ist sofort Kampf bereit - doch Chibiusa erinnert sie daran zu fragen, wo sich denn dieser Feind genau aufhält. Und Usagi antwortet daraufhin, dass sie vergessen habe, danach zu fragen. Chibiusa, Luna und Artemis antworten darauf lediglich mit hoffnungslosen Gesichtern [ XD ].

Trivia


  • Die Episode basiert ziemlich genau auf der Nebengeschichte aus Chibiusa's Illustriertem Tagebuch im Manga.

  • Die letzte Sequenz spielt sich am gleichen Ort [ im Park ] wie in der Episode zuvor ab.

  • Die Attacke 'Sailor Special Garlic Attack' wurde hier zum ersten und einzigen Mal verwendet.

  • Als die Spezial Attacke ausgeführt worden ist, fordert Sailor Merkur Sailor Moon und Sailor Chibimoon dazu auf, den Lemuren endgültig zu besiegen. Während diese zustimmen, fehlt das linke Schulterpolster an Sailor Moon's Fuku.

Quelle: x