~Bishoujo Senshi Sailor Moon - The Sailor Senshi Palace~

Anlässlich des 25th Anniversary von Sailor Moon, kündigte Sailor Moon Official folgende News an:

»Es wird einen Sequel vom uns bekannten Reboot 'Sailor Moon Crystal' geben! [ ... ]«




Randnotizen » Astronomie

Astronomie


Wozu gehört die Erde? Sie ist ein Teil des Sonnensystems, zu dem die Sonne, eine Anzahl von Planeten und andere Objekte gehören, die sich darin bewegen. Anders als die Sterne scheinen die Planeten über den Nachthimmel zu wandern.

Das Wort »Planet« kommt aus dem Altgriechischen und bedeutet »Wanderer«. Verglichen mit dem Universum, ist unser Sonnensystem sehr klein, und doch beherbergt es erstaunliche Dinge: Den riesigen Feuerball Sonne, felsige Planeten, Gasriesen und vieles mehr.

Unser Sonnensystem


Der Merkur: Weil er so nahe bei der Sonne ist, kann die Temperatur auf dem Merkur 400°C erreichen. Wegen seiner geringen Größe ist seine Schwerkraft zu schwach, um eine Atmosphäre zu bilden. Deshalb schlagen auf der Oberfläche seit Milliarden von Jahren ständig Meteoriten auf und hinterlassen Krater. Die Umlaufbahn des Merkurs um die Sonne ist nicht rund, sondern elliptisch.

Wie weit ist der Merkur von der Sonne entfernt: 57,9 Mio. km

Die Erde: Vom Weltraum aus wirkt die Erde, als würde sie sich ständig verändern. Das liegt an den herumwirbelnden weißen Wolken. Auf der Erde herrschen für das Leben optimale Bedingungen und es ist weder zu heiß noch zu kalt. Ihre Atmosphäre schützt die Erde vor gefährlicher Sonnenstrahlung.

Wie weit ist die Erde von der Sonne entfernt: 150 Mio. km

Der Mars: Wegen der rostähnlichen Farbe seines eisenhaltigen Gesteins wird der Mars der "Rote Planet" genannt. Auf ihm gibt es Täler und Berge. Sein Olympus Mons ist dreimal so hoch wie der Mount Everest. Der Mars ist kalt und trocken, doch sein Klima könnte früher wärmer und feuchter gewesen sein. Kürzlich wurde im Marsboden Wasser entdeckt. Dann wären auch einfache Lebensformen denkbar.

Wie weit ist der Mars von der Sonne entfernt: 227,9 Mio. km

Der Jupiter: Der größte Planet ist eine Kugel aus Wasserstoff und Helium, um die herum Wolken ziehen. Der Jupiter ist so etwas wie ein kosmischer Staubsauger. XD Durch seine Größe besitzt er eine sehr starke Schwerkraft, die Kometen, Asteroiden und Meteoriten anzieht. Der Große Rote Fleck ist ein auf dem Jupiter herrschender Wirbelsturm.

Wie weit ist der Jupiter von der Sonne entfernt: 778,3 Mio. km

Die Venus: Der nach der römischen Göttin der Liebe und Schönheit benannte Planet ist ein gefährlicher Ort: Hier gibt es Wolken aus ätzender Säure und giftigen Gasen. Die Temperaturen sind extrem hoch, ständig toben Stürme, und die Atmosphäre ist so schwer, dass sie uns erdrücken würde.

Wie weit ist die Venus von der Sonne entfernt: 108,2 Mio. km

Der Uranus: Der eisige Uranus war der erste mittels eines Teleskops entdeckte Planet. Er steht etwas schräg. Vielleicht ist das die Folge einer Kollision vor Milliarden von Jahren. Anstatt sich aufrecht um die eigene Achse zu drehen, scheint er im Weltall Purzelbäume zu schlagen XDD

Wie weit ist der Uranus von der Sonne entfernt: 2,87 Milliarden km

Der Neptun: Der Neptun ist der kleinste und kälteste Gasriese. Er ist auch der stürmischste Ort im Sonnensystem: Voyager entdeckte hier 1989 einen gewaltigen Sturm, der "Großer Dunkler Fleck" genannt wurde. Neuere Bilder zeigten jedoch, dass dieser Sturm verschwunden ist. Für seine Reise um die Sonne braucht der Neptun: 165 Jahre!

Wie weit ist der Neptun von der Sonne entfernt: 4,5 Milliarden km

Der Saturn: Ebenso wie der Jupiter ist auch der Saturn ein Gasriese. Seine Ringe bestehen aus Fels- und Eisbrocken, die von einem zerschmetterten Mond oder Kometen stammen. Die Schwerkraft von Saturn und seinen Monden bewirkt, dass sie stabil bleiben und sich um den Gasplaneten drehen. Man nimmt an, dass diese Ringe noch Millionen von Jahren weiterbestehen werden. Der Saturn selbst ist so leicht, dass er auf dem Wasser schwimmen könnte - vorausgesetzt, man fände genügend Wasser.

Wie weit ist der Saturn von der Sonne entfernt: 1,43 Milliarden km

Pluto und Eris: Manche Astronomen finden, dass Pluto und Eris zu klein sind, um als richtige Planeten zu gelten. Deshalb bezeichnen sie sie als "Zwergplaneten". Die beiden sind die von der Sonne am weitesten entfernten Zwergplaneten und auch die kältesten und dunkelsten Mitglieder des Sonnensystems.

Wie weit sind Pluto und Eris von der Sonne entfernt: 5,91 Milliarden km | 10,13 Milliarden km