~Bishoujo Senshi Sailor Moon - The Sailor Senshi Palace~

Anlässlich Usagis Geburtstages, wurde von Sailor Moon Official bekanntgegeben, dass die vierte Season von Sailor Moon Crystal, jetzt doch als Zweiteiler, statt einer kompletten Staffel erscheinen wird. [ ... ]



Randnotizen » Blumensprache

Blumensprache


"Die Blumensprache oder Sprache der Blumen ist ein Mittel der nonverbalen zwischenmenschlichen Kommunikation. Sie dient, bevorzugt unter Liebenden, dazu, mit Hilfe von Blumen oder Blumensträußen Gefühle, Wünsche, Bitten und Beschwerden ohne Worte symbolisch zum Ausdruck zu bringen." [ Quelle ]

Auch Blumen symbolisieren gewisse Gefühle, Ideen, Vorstellungen und vielen weitere Aspekte. In dieser Randnotiz werden euch verschiedene Blumenarten begegnen, die ich den Sailor Senshi zugeordnet habe und glaube, dass sie diese ebenso repräsentieren ^___~".

Orangenblüten ≙ Usagi Tsukino

Eine orangefarbene Blüte Blume, manchmal auch als Orangenblüten oder orangefarbene Blume ist eine kleine, weiße, duftende Blüte mit fünf Blütenblättern, die von einem Orangenbaum produziert. Orange Blüte Blüten neigen dazu, in Büscheln wachsen. Orangenblüten sind bemerkenswert, da sie oft auf Orangenbäume zur gleichen Zeit als die Frucht und nicht immer vor der Frucht, erscheinen wie der Fall mit den meisten anderen blühenden Obstbäumen ist. Im Laufe der Geschichte und in verschiedenen Kulturen haben orangefarbene Blüte Blumen Reinheit, Unschuld, Keuschheit und Fruchtbarkeit symbolisierte. Im alten China, Indien und Persien Orangenblüten Blüten mit Reinheit, Unschuld und Keuschheit gleichgesetzt wurden, und waren folglich verbunden mit Bräuten. In der Folge setzte dieses Verständnis für die Bedeutung der Orangenblüten-Blumen und Verbindung von ihnen zu Bräute in ganz Europa. Während der viktorianischen Ära begab Orangenblüten Blumen auch Fruchtbarkeit symbolisieren; Dies ist, weil sie gleichzeitig als orange Früchte an Bäumen reichlich vorhanden sind.

Iris ≙ Ami Mizuno

Die Iris wird auch als Schwertlilie bezeichnet und steht für eine positive Nachricht. Gleichzeitig ist sie ein Symbol für Kreativität, Energie und Beständigkeit. Eine weitere Botschaft der Iris lautet: „Ich will um Dich kämpfen“. Die helleren Blautöne der Iris signalisieren zusätzlich Freiheit und Lebensfreude. Als gelbe Variante strahlt sie Wärme, Sorglosigkeit, Weisheit und Erkenntnis aus. In der Farbe Weiß zeigt sich die Iris elegant, voller Ehrlichkeit und Unschuld. Genauso wie die Sonnenblume stand auch die Iris in der Gunst von Maler Vincent van Gogh. Er verewigte sie in vielen seiner Bilder.

Azalee ≙ Rei Hino

Die Azalee wurde ca. um 1680 aus Asien nach Europa eingeführt. Diese Blume bezaubert durch ihre Blütenvielfalt und langlebigkeit. Es ist eine bescheidene Pflanze, die nicht zu pflegeintensiv ist. Zwar verströmt sie keinen Duft, doch ihr Farbspektum reicht von vielen Rottönen, rosafarbenen Varianten bis lachsfarben und weiß. Für die Asiaten ist diese Blume ein Glücksymbol und wird gerne zu Geburtstagen und besonderen Anlässen verschenkt. In der Blumensprache bringt man mit einem verschenkten Azaleen-Topf tief empfundene Liebe und Vertrauen zum Ausdruck. Der oder die Beschenkte hat schon oft im Leben ihre Standhaftigkeit und Treue bewiesen und schon bei so mancher schwierigen Situation nicht aufgegeben.

Gelbe Rose ≙ Makoto Kino

Gelbe Rosen können mehrere Bedeutungen haben. Man sollte sie mit Bedacht auswählen, da die gelbe Rose oft einen bittersüßen Beigeschmack hat. Eine einzelne gelbe Rose kann sowohl abnehmende Leidenschaft und Untreue bei einem Partner ausdrücken als auch Eifersucht und Zweifel. Besonders in Verbindung mit roten Rosen können die zweifelnden Aspekte symbolisiert werden. Mehrere gelbe Rosen hingegen können für Verzeihen und Versöhnung in einer Beziehung stehen. Auch Freude und Dankbarkeit zeigen die gelben Rosen, beispielsweise gegenüber einem Gastgeber, dem man einen Strauß gelber Rosen überreicht. Ideal ist ein Blumengeschenk aus gelben Rosen unter guten Freunden, denn sie sind ein Symbol für Freundschaft und platonische Liebe.

Chrysanthemen ≙ Minako Aino

Chrysanthemen gehören zur Gattung der Korbblütler und sind in unseren Gefilden etwa seit dem 16. Jahrhundert bekannt. Die ausdauernden Pflanzen sind meist krautig, können sich aber auch zu verholzenden Zwergsträuchern entwickeln. Während es in unseren Breitengraden nur wenige verschiedene Arten gibt, sind die Chrysanthemen in Ostasien weit verbreitet. Besonders in einigen mitteleuropäischen Ländern wie Belgien, Deutschland, Frankreich oder Österreich wird die weiße Chrysantheme mit dem Tod assoziiert und dementsprechend auch als Todesblume oder Todesbote bezeichnet. Gerne werden die Blüten in Grabgestecken und Kränzen verwendet. Schade eigentlich, denn die ursprüngliche aus Asien stammende Bedeutung ist durchwegs positiv. Weiße, aber auch rote Chrysanthemen sprechen dort eine sehr deutliche Sprache, wer sie verschenkt, sagt dem Beschenkten: "Ich liebe Dich". In den Niederlanden wird die Chrysantheme gerne als dekorative Blüte auf Hochzeiten verwendet. "Mein Herz ist noch frei." sagt man in der Sprache der Blumen mit Chrysanthmen. Es gibt allerdings auch verschiedene Bedeutungen für Chrysanthemen in verschiedenen Farben. Weiße Chrysanthemen etwa müssen nicht zwagnsläufig für Tod und Krankheit stehen. So sagt man in der Sprache der Blumen mit weißen Chrysanthmen auch "Ich schätze deine Aufrichtigkeit". Als Angebot für einen Flirt gilt die gelbe Chrysantheme. Wer in der Beziehung schon etwas weiter ist, kann zu roten Chrysanthmen greifen, die dem Empfänger sagen sollen "Du machst mich glücklich!". Ein Strauß bunter Chrysanthemen bedeutet hingegen "Ich denke unaufhörlich an dich". Wer Chrysanthmen schenken möchte, sollte also in jedem Fall auf die richtige Farbe setzen.

Hellrosane Rose ≙ Chibiusa

Der Ursprung der wilden Rose liegt in China und ihr natürliches Wachstum erstreckt sich über die Nordhalbkugel von China über den Mittleren und Nahen Osten bis nach Europa. Im Laufe der Zeit entstanden durch Züchtungen und Kreuzungen der Blume immer neue Sorten. Inzwischen sind es etwa 30.000 verschiedene Arten. Sprayrosen sind eine Rosensorte und gehören zu den Beet- und Kleinstrauchrosen. Sie tragen ganze Blütenbüschel, sodass auf einem Stiel viele kleine Blüten sitzen, anstatt einer einzigen. Die Farbe Rosa steht für Jugend und Schönheit. Rosafarbene Rosen sind daher ein beliebtes Symbol für eine junge hoffnungsvolle Liebe. Helles Rosa symbolisiert außerdem Respekt, mit dunklem Rosa drückt man tiefe Dankbarkeit und Anerkennung aus.

Heliotropium ≙ Setsuna Meioh

Die Heimat der Vanilleblume [ Heliotropium ], sie wird wegen ihres Duftes so genannt, sind die Anden in Peru. Schon im 15. Jahrhundert ist sie beschrieben worden. Der wissenschaftliche Name Heliotropium entstand aus den Wörtern helios = Sonne und tropos = Wendung, weil die Pflanze die Blätter nach der Sonne dreht. So erklärt sich auch der andere gebräuchliche Name: Sonnenwende. Das lateinische Wort arborescens hat die Bedeutung: baumartig werdend. Außerdem ergänzt sie die Bedeutung zur puren Hingabe.

Bartnelke ≙ Haruka Tenoh

Die Bartnelke wird vor allem dann gerne verschenkt, wenn man sich bei einer Person für deren selbstlosen Einsatz für andere bedanken möchte. Diese pink-weiße oder pinke Blume mit Blattrosetten steht symbolisch gesehen für die charakterliche Eigenschaft des Edelmuts. Von Edelmut spricht man, wenn jemand in erster Linie an das Wohl anderer Menschen denkt und sich für eine andere Sache einsetzt, die ihm selbst keine Vorteile bringt oder sogar Nachteile nach sich zieht. Dies können Menschen sein, die jemanden aus einer Gefahr gerettet haben und dabei selbst ein großes Risiko eingingen. Aber auch wer die Armen speist, obwohl er selbst nicht im Wohlstand lebt, kann als edelmütig angesehen werden. Die Bartnelke ist das perfekte Symbol für den Dank an eine solche Person, um die Wertschätzung des edelmütigen Charakters auszudrücken.

Dahlie ≙ Michiru Kaioh

Im 18. Jahrhundert kamen die Dahlien nach Europa und machten den Rosen ernsthafte Konkurrenz. Die geruchslosen Blütenbälle erfreuen durch eine Formvielfalt und zahllose Farbvarianten. Benannt nach ihrem schwedischen Entdecker, dem Botaniker Anders Dahl, benannt. Ursprünglich war die Dahlie eine angebete Blume der Azteken, die diese Pflanze Cocoxochitl nannten und sie als Sinnbild der Sonne anbeteten. Da die Dahlie fast geruchslos ist, wird sie gerne zu einem Genesungsbesuch im Krankenhaus verschenkt. Sie symbolisiert Geburt, Neuheit und Erneuerung. Eine verschenkte Dahlie - besonders in der Farbe Gelb - drückt Dankbarkeit für eine gegenseitige Liebe aus und zeugt von empfundenem Glück.

Narzisse ≙ Hotaru Tomoe

Narzissen, die im Volksmund auch Osterglocken oder Märzenbecher genannt werden, stammen ursprünglich aus dem südlichen Europa. Von dort aus breiteten sie sich über die Meerenge von Gibraltar hinweg bis in die nordwestafrikanische Küste von Marokko bis Libyen aus. Einige Narzissen-Arten sind auch an den Küsten des Mittelmeerraums zu finden, aber auch im Iran und in der Kaschmir-Region. In Deutschland sind drei Arten dieser Blumen heimisch: die Weiße Narzisse, die Gelbe Narzisse und die Stern-Narzisse. Das Farbspiel der Blüten reicht von einem satten Goldgeld über Hellgelb bis hin zu Weiß und die Stiele wachsen bis zu 50cm hoch. Narzissen gelten in unserer Kultur als Symbol für die Überwindung der Dunkelheit und des Todes, für Sterben und Wiedergeburt. Bekannter jedoch ist die Narzisse als Symbol der Eitelkeit und Eigenliebe. Der Sage nach verliebte sich Narzissos unsterblich in sein Spiegelbild, fiel vor ungestillter Sehnsucht ins Wasser und ertrank. Seine Auferstehung feierte er als Blume, strahlend schön und duftend. In der chinesischen Kultur gelten Narzissen als Glückssymbol, und auch in der islamischen Kultur genießen die Blumen eine hohe Wertschätzung. Da sie vor allem im Frühjahr blühen, verschenkt man Narzissen am besten zu Ostern, als Gruß an den kommenden Sommer oder als bunter Strauß zusammen mit anderen Frühlingsblumen. Insbesondere die Gelbe Narzisse, die auch als Osterglocke bezeichnet wird, ist als Geschenk zu Ostern beliebt.


Bitte vergesst nicht, dass diese Aufführungen lediglich Spekulationen sind ^___~".

Quellen: x x